Anonym
Anonym fragte in SozialwissenschaftPsychologie · vor 2 Monaten

Warum werden Menschen ausgelacht, wenn sie um ihr Tier trauern und weinen?

17 Antworten

Bewertung
  • Remo
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Hab noch nie jemanden getroffen der darüber lacht. Was kennst du für Leute?

  • vor 2 Monaten

    Weil die, die sie auslachen, Idioten sind 

  • vor 2 Monaten

    Weil es Menschen ohne Empathie gibt, ohne Herz - die Lacher! 

  • vor 2 Monaten

    Das sind dumme, respektlose  Menschen. Gehe ihnen aus dem Weg.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • aeneas
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Werden sie doch nicht.

     Nur wenn es nicht bei  dieser, ihrer ganz privaten Trauer bleibt, sondern damit auf allen möglichen Portalen hausieren gehen, und einen Wirbel darum machen, als sei ihnen der Ernährer weggestorben, könnte es sein, dass ihnen beißender Spott begegnet. 

    Ich selbst weiss ganz genau, wie schlimm es - oftmals sogar für die ganze Familie -  sein kann, wenn ein Tier, das über viele Jahre zu Hausgemeinschaft gehoert, stirbt und habe niemals Derartiges erlebt; allerdings auch niemanden mit der Angelegenheit belästigt.  Last but not least: der persoenliche Umgang, welchen jemand pflegt, bestimmt, was ihm widerfährt.

    Wer ein Tier zu sich nimmt, übernimmt nicht nur eine Menge Verantwortung, sondern sollte sich auch dessen bewusst sein, dass Tiere eine viel kürzere Lebensspanne als Menschen haben. Das macht zwar den Verlust nicht weniger schmerzhaft aber bildet auch nicht gleichzeitig den Anspruch auf Mitleid vom Rest der Welt; schon gar nicht von Menschen, die selbst keinerlei oder gar ein negatives Verhältnis zu Tieren haben.

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Es gibt Tierliebhaber, die 24 Stunden täglich mit ihrem Tier zusammen sind. Wenn das Tier nicht mehr da ist, fehlen bestimmte Gewohnheiten, die immer Freude bereiteten. Wer da jemanden auslacht der trauert, kann sich nicht in andere Menschen rein versetzen, geschweige verstehen, warum man trauert. Trottel halt, die man nicht Ernst nehmen kann.

  • vor 2 Monaten

    Von mir wird niemand ausgelacht, weil er trauert. Trauer ist ein Gefühl und das lässt sich nicht gut kontrollieren. Dazu kommt, dass Menschen Tiere lieben können und die Haustiere haben ihren Platz in der Familie. 

    Es gibt keinen Grund, trauernde Menschen auszulachen. 

    Es gibt Leute, die das nicht verstehen können und dann lachen sie eben - aus reinem Unverständnis.

  • vor 2 Monaten

    Wer tut das? Sie haben eine Beziehung zu dem Tier gehabt und da darf man trauern.

  • vor 2 Monaten

    Das habe ich bisher noch nicht erlebt 

    .

    Auch noch nicht von Bekannten oder so gehört. 

    .

    Es tut mir leid für dich und dein geliebtes Tier, wenn dir das so passiert ist. R.

  • H
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Fuer die meisten Menschen gehoert ein Haustier zur Familie, und man hat eine dementsprechende Bindung an das Tier. Da ist es egal, ob man sich vorher bewusst war, dass die Lebensspanne eines Hundes oder einer Katze kuerzer ist, als die des Menschen.

    Jeder verarbeitet seine Trauer anders. Und sollte Jemand, vorallem wenn alleine, seine Trauer nicht privat in sich hineinfressen, sondern im soz. Netzwerk Trost und Zuspruch suchen, ist dieses noch lange kein Grund Opfer beissenden Spotts zu werden. 

    Wer auf den Gefuehlen Anderer herumtrampelt, hat schlicht und ergreifend keinen Anstand. 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.