Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenPersönliche Finanzen · vor 1 Monat

Die Ministerpräsidenten der Länder erwägen Menschen zu freiwilligen Corona-Tests mit einer Art Begrüßungsgeld (50.- €) zu locken bzw. einzu?

-laden.

Wäre das genug Anreiz für Euch um diesen Test zu machen oder möchtet Ihr lieber im Ungewissen bleiben?

4 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Monat
    Beste Antwort

    Das wäre doch mal was. Ich habe einen Test gemacht und muss dafür bezahlen. 

    Ergebnis, negativ. Und dass ich die Kosten selber tragen muss, ist auch negativ!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Arthur
    Lv 4
    vor 1 Monat

    Bundesgesundheitsministerium hat beschlossen über die Köpfe der Ministerpräsidenten hinweg, dass Coronatests kostenlos sein werden und die Krankenkassen mit Freude die Kosten tragen wollen.

    So schnell wird aus Phantasie Realität in Zeiten von Corona.

    Wäre echt lustig wenn es nicht so traurig wäre...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Monat

    Das halte ich für ein dummes Gerücht - zumal der Test selbst relativ teuer ist. Vor zwei Wochen musste ich einen machen. Dauert ca. 10 Sek. Wozu soll ein Anreiz gut sein?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Warum soll ich zum Arzt gehen wenn gesund bin ??? 

    Was meinst du wieviele unterschiedliche Viren deinen 

    Körper permanent befallen und wenn man gezielt danach sucht 

    wird man sie auch finden. 

    Viele gehen gesund zum Arzt und kommen krank nach Hause !

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.