Was soll eigentlich der bescheuerte, weil völlig falsche, Ausdruck "Fellnase" für Hunde/Katzen ? Ich kenne kein Tier mit Fell auf der Nase.?

11 Antworten

Bewertung
  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Monat
    Beste Antwort

    Diese Bezeichnung hab' ich vor ein paar Tagen auch das erste Mal irgendwo im Netz gelesen und fand sie auch auf Anhieb bescheuert!

    • aeneas
      Lv 7
      vor 1 MonatMelden

      Thx!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Monat

    Er ist halt bescheuert, mindestens unzutreffend in dem Fall.

    Prinzipiell haben viele Tiere Fell auf der Nase: Kaninchen, Meerschweinchen, Pferde, Schafe haben z.B. keine nackten Nasen, Rinder und Hirsche dagegen schon. 

    Aber gerade Raubtiere, wie Hunde, Katzen, Frettchen, usw. haben eben keine "Fellnasen", sondern nackte Nasenspiegel.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Er ist halt bescheuert, mindestens unzutreffend in dem Fall.

    Prinzipiell haben viele Tiere Fell auf der Nase: Kaninchen, Meerschweinchen, Pferde, Schafe haben z.B. keine nackten Nasen, Rinder und Hirsche dagegen schon.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Er ist halt bescheuert, mindestens unzutreffend in dem Fall.

    Prinzipiell haben viele Tiere Fell auf der Nase: Kaninchen, Meerschweinchen, Pferde, Schafe haben z.B. keine nackten Nasen, Rinder und Hirsche dagegen schon.

    Aber gerade Raubtiere, wie Hunde, Katzen, Frettchen, usw. haben eben keine "Fellnasen", sondern nackte Nasenspiegel.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Monat

    Das ist irgendwann mal aufgekommen und ich kenne das nur als Bezeichnung für Katzen.

  • vor 1 Monat

    Du scheinst eigenartigen Umgang zu pflegen. Ich kenne keinen Menschen, der je das Wort "Fellnase" verwendet hat.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • John DD
      Lv 7
      vor 1 MonatMelden

      Wenn dich das erregt, solltest du zur Beruhigung eine kalte Dusche und unbedingt regelmäßig deine Pillen nehmen

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Auf dem knochenunterlegten Teil der Nase wachsen einem Tier schon Haare. So genau muss man es aber nicht nehmen, weil das ja sowieso nur ein Scherzausdruck ist.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Natuerlich haben Hund und Katze Haare auf dem Nasenruecken. Nur die Nasenspiegel sind unbehaart, aber die befinden sich nicht AUF der Nase.

    Wer von Toelen spricht, sollte sich ueber Fellnasen nicht aufregen. Ausser natuerlich, man verlangt nach Aufmerksamkeit oder hat Langeweile:)).

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Monat

    was so manche Partner, egal ob verheiratet oder nur eine Lebensabschnittpartnerschaft, was die so alles zueinander sagen:

    "Hasi"

    "Bärli"

    "Mausi"

    usw. > sind das etwa Tiere oder haben diese MENSCHEN ein FELL? eben.

    // so ein HUND oder ne Katze - die haben wenigstens ein FELL und sogar ne NASE.

    • Bingi 7
      Lv 7
      vor 1 MonatMelden

      auf jeden FALL gibt es nen FELLHASEN mit NASE - ha, nur nicht immer so kleinlich.
      (weiß schon FELDHASE)

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • M
    Lv 6
    vor 1 Monat

    Es ist ein Kosename, das muss man nicht auf die Goldwaage legen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Monat

    Fellnase habe ich früher nie zu unserem Kater gesagt.

    Aber ab und zu nannte ich ihn Muckenstrunz. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.