Astraea fragte in Gesellschaft & KulturEtikette · vor 1 Monat

Was sagt man dazu?

Berlin am Pfingst-Wochenende 2020. 

Update:

Die Party stand unter dem Motto: Rettet den Rave

Update 2:

Teilnehmer: ca 3000 Leute. 

Attachment image

11 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Wochen

    Nö, nö, nö... Die haben alle Abstand gehalten. Nur halt nicht den Mindestabstand. Bestimmt waren die alle krank, als in der Schule die Meter durchgenommen wurden. Und als der Begriff Minimum dran war, zack, da waren die schon wieder krank.

    Und doch ist aus denen was geworden: Raver! 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Dazu sagt man: kritische denkende Buerger mit Rueckgrat, nicht dem Maintream folgend. Das dumme Maulkorbtragende Schaf lacht sich weg ueber soviel Bloedheit. 

    • Klaus Grinsky
      Lv 7
      vor 2 WochenMelden

      Genau! 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Monat

    ...und wieder 1300 Neuinfizierte... ;)

    • aeneas
      Lv 7
      vor 1 MonatMelden

      Die schaffen das schon...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Monat

    Ja, hab ich auch gerade im Fernsehen gesehen. Auch sonst viel Gedränge am Wochenende in Städten, Parks und an Stränden. Der nächste Lockdown mit Ausgangssperre und Kontaktverbot klopft schon an die Tür. Bedankt euch dann bei Idioten wie diesen, die meinen, dass Regeln nur für andere gelten, aber nicht für sie. Und der Sommer hat gerade erst angefangen, das wird noch lustig in den kommenden Wochen. Vor allem, wenn dann auch wieder fröhlich und ausgelassen durch ganz Europa gereist wird.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Monat

    Das ist unverantwortlich. 

  • Mike
    Lv 7
    vor 3 Wochen

    Der Nachteil ist, dass man sich schnell mit SARS-CoV-2 anstecken kann, oder der Vorteil ist, dass es dabei zu einer "stillen Feiung" kommt und wird dann immun für Covid  19.

    Quelle(n): Netter, Infektionserkrankungen.
    • Klaus Grinsky
      Lv 7
      vor 2 WochenMelden

      Schon toll, wenn sich die Viren da so in's Gehege kommen. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Gerade Raver geniessen ja den Ruf, nicht gerade die hellsten Leuchten im Lampenladen zu sein...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Monat

    Solange es genügend Schreihälse und Idioten gibt, die die Pandemie für ein Manöver der Regierung halten, um Bürgerrechte abzuschaffen oder eine neue Weltordnung einzuführen, sollte man sich über gar nichts wundern.

  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Bei den bescheuerten Ravern wundert mich gar nichts... wie in Duisburg 2010... 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • M
    Lv 6
    vor 1 Monat

    Abstand halten .

    • Klaus Grinsky
      Lv 7
      vor 2 WochenMelden

      Nö, nö, nö... Die haben alle Abstand gehalten. Nur halt nicht den Mindestabstand. Bestimmt waren die alle krank, als in der Schule die Meter durchgenommen wurden. Und als der Begriff Minimum dran war, zack, da waren die schon wieder krank.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.