Anonym
Anonym fragte in SportFußballWelt- und Europameisterschaften · vor 8 Monaten

Warum war die deutsche Fußball-Nationalelf bei den folgenden Turnieren so schwach?

-WM 1978

-EM  1984

5 Antworten

Bewertung
  • Tupelo
    Lv 7
    vor 8 Monaten
    Beste Antwort

    '78 war die Weltmeisterschaft der Grüppchenbildung innerhalb des deutschen Teams, es fehle die zentrale, alles zusammenhaltende Figur Beckenbauer...

    '84 weiß ich nicht so recht...

    Das Ausland jedenfalls schrieb damals über die deutsche Mannschaft, sie bestünde nur aus "Bauarbeitern" und "Möbelpackern", was alles über die fußballerische Qualitäten aussagt......

  • Anonym
    vor 8 Monaten

    -WM 1978:

    DFB verzichtete auf Beckenbauer und Stielike, weil diese "als Vaterlandsverräter" ins Ausland gingen (ziemlich dumme, hinterwäldlerische Meinung);

    kein Spiellenker mit Spielidee und Führungskraft in einem

    kein Spieler in Form außer Flohe, der sich aber verletzte; Hansi Müller noch zu unerfahren; kein ideenreicher, aber dafür schwerfälliger Tempofußball; Österreicher unterschätzt

    -EM  1984:

    Stürmer Rummenigge als MIttelfeldregisseur völlig fehl am Platz/Totalausfall; Pech bei Latten- und Pfostenschüssen gegen Spanien; kein Spielmacher/Ideengeber: Bernd Schuster, Hansi Müller sowie Spieler vom Europapokalsieger HSV fehlten und Matthäus war noch nicht so weit; keine Koordination zwischen Mannschaftsteilen und konditionelle Defizite

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    ja                          

  • ?
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    Der Zeugwart war krank und jeder musste selber seine Schuhe putzen. 

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 8 Monaten

    weil die Ernte sehr schlecht war und die Mannschaft hungern musste

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.