John DD fragte in Politik & VerwaltungPolizei · vor 2 Wochen

Sollte man Websites wie https://correctiv.org/faktencheck/coronavirus/ nicht einfach verbieten?

Update:

... damit die armen Irren nicht verwirrt werden?

Update 2:

Da Witzige ist doch, dass diese Seite nicht politisch ist und kein eigenes Süppchen kocht. Sie lässt den ganzen Märchen und Mythen die Luft raus - durch einfaches, sorgfältiges Faktenprüfen. Für jedermann nachvollziehbar.

8 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Wochen

    Wenn man sich mal damit befasst von wem correctiv durch Spenden finanziert wird zweifelt man schon sehr an deinem "dass diese Seite nicht politisch ist"...

    Und die "für jedermann nachvollziehbaren Fakten" beruhen dann auf Zahlen und Aussagen des völlig "unpolitischen" RKI oder so, das sich beinahe täglich selbst widerspricht und ständig andere "Fakten" und Zahlen veröffentlicht... :))))))))

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Karl K.
      Lv 7
      vor 3 TagenMelden

      "RKI stiften denen gar nix" - hat auch ausser dir keiner behauptet. Lesende Menschen sind im Vorteil...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Tagen

    Auf Hygiene achten, drei Meter Abstand halten, keine großen Gruppen bilden – die wichtigsten Regeln zur Bekämpfung des Corona Virus gelten in Deutschland mindestens bis zum 23. Dezember 2028 weiter. 

    Attachment image
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Khan
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Nein, in einer Demokratie muss auch die Äusserung von Mist möglich sein, wie er von dieser Seite geäussert wird, genau das ist schließlich der Unterschied zwischen "Demokraten" und "Pseudo-Demokraten"!

    Wenn Demokraten sich klar für eine "Freie Meinungsäusserung" aussprechen, dann meinen sie damit "alle Meinungen", wenn hingegen Letztere dies tun, dann meinen sie "nur" die "eigene Meinung" und nennen sofort jede abweichende Meinung "ein Verbrechen", womit "Ideologen" von Correctiv & Co die Unterdrückung unliebsamer Meinungen legitimieren, sich dabei selbst "demaskieren" und zeigen, welch Geistes Kind die Mitarbeiter dieser Anstalt vom "Betreuten Denken" wirklich sind.

    Attachment image
    • Lorimaravor 4 TagenMelden

      Seit wann sind Lügen, Fake-News sowas wie eigene "Meinungen"? Das sind sie  nicht, es sind Lügen, Fake-News

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Wochen

    Sei froh, dass Du hier noch geduldet bist, John DD!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Tupelo
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Ich kenne die Seite nicht, habe nur kurz rein geschaut...

    Meine Meinung, die niemand teilen muss,  ist, dass ich derartigen Seiten, egal aus welcher politischen Ecke sie kommen, die behaupten, nur sie vetöffentlichten DIE Wahrheit, nicht vertraue...

    Verbieten, nein, auf keinen Fall, das würde unserem GG widersprechen, wenn auch eine Meinung noch so abstrus ist...

    Was Corona angeht, hat von uns hier auf YC eh niemand eine wirkliche Ahnung..!

    Weder du, noch ich, noch andere, und schon gar nicht der farbenblinde, braune 4-DaumenRunterDrücker......

    Alles was wir darüber erfahren und was von den Usern aufgrund dessen selbst --auch da meine ich jede Seite-- teilweise verbreitet wird, ist nicht neutral, sondern in der politischen Ausrichtung befangen...

    Zweifel bleiben auch mir, wenngleich ich mich an die Vorgaben halte, kosten tut's

    ja nichts...

    Wach bleiben ich trotzdem...

    Dass ich das, was sich "unsere Regierung" nennt, nicht vertraue, ist eine andere Sache...

    Sie ist in meinen Augen, und da gehören auch die Grünisten und FDPisten dazu einfach nur heuchlerisch, denn wären sie wirklich human, hätten sie unter anderem die asoziale HatzVier-Gesetzgebung schon längst geschreddert...

    Aber ich schweife ab - oder gehört doch alles irgendwie zusammen...?

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Tupelo
      Lv 7
      vor 3 TagenMelden

      Aber selbst Neutralität wird heute von bestimmter Seite als verwerflich erklärt...
      Tolles Demokratieverständnis......

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Nein, natuerlich nicht. Wer correctiv mistraut, bemuehe mimikama. Und um ganz sicher zu sein, ueberpruefe man seine eigene Quelle: https://medium.com/@fpoeticker/das-abc-der-unseriö...

    @Khan: die Verbreitung/Aeusserung einer eigenen Meinung ist etwas anderes, als das Verbreiten von Faked News. Selbst die Verbreitung von persoenlichen/eigenen Meinungen zu einem Gesundheits relevanten Thema (hier Corona) kann evtl. schaedlich sein, und gehoert unterbunden. Was glaubst du wohl, warum es einen Sturm an Warnungen gab, Desinfektionsmittel nicht oral einzunehmen. Einige Idioten folgen naemlich auch den irrwitzigsten Ratschlaegen, die dann oft toedlich enden. Das ist keine freie Meinungsaeusserung, sondern Anstiftung zur fahrlaessigen Koerperverletzung, mit oder ohne Todesfolge. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Mike
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Das verstößt gegen die Internetordung §234 A2.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Willy
    Lv 6
    vor 2 Wochen

    Für Manche ist jegliches Befassen mit Realität scheinbar bereits eine Bedrohung.

    Es lebt sich doch viel kuscheliger in der eigenen Filterblase.

    Wen interessiert schon die "Realität" ?

    Selbst Denken ist erheblich mühevoller als alles Dumme nachzuplappern.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.