Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenPersönliche Finanzen · vor 3 Wochen

“Beim Coronavirus hat sich zum Teil wirklich der Pöbel entladen”, so der Wissenschaftler Harld Lesch in einem Interview. Stimmst du dem zu?

9 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Wochen
    Beste Antwort

    Der Prof. Lesch hat halt versucht verbindlich zu bleiben. Daß das nichts bringt, sieht man auch an den reflexartigen Antworten der üblichen Verdächtigen.

    Ich hätte die rücksichtslosen Provokateure und gemeingefährlichen Desperados als das bezeichnet, was sie wirklich sind:

    Asozialer Abschaum! 

  • vor 3 Wochen

    Nein, ich stimme nicht zu. Wenn jemand Menschen, die er nicht einmal kennt, als Pöbel bezeichnet, dann ist er selber wohl oft so beschimpft worden.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Maeve Dragon
      Lv 7
      vor 3 WochenMelden

      Wobei dann aber die die Worte der Einen ganz anders zu bewerten sind, als die der Anderen, und das natürlich auch dann, wenn beides gleich ist. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Wochen

    Lesch ist eine billige Systemhure und kein Wissenschaftler. Ekelhafter Dummschwätzer.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • jossip
    Lv 7
    vor 3 Wochen

    <<Pöbel>>...so wurden seinerzeit die für die Erhaltung ihrer Jobs demonstrierenden und Mahnwachen abhaltenden Stahlarbeiter in Duisburg-Rheinhausen vom damaligen Bundeskanzler Kohl diffamiert... die Parallelen lassen wieder mal grüßen...

    • Daisy
      Lv 4
      vor 2 WochenMelden

      DH - wie wahr

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Daisy
    Lv 4
    vor 2 Wochen

    Pöbel ist immer derjenige, der andere als Pöbel beschimpft.....komisch man schreit immmer Demokratie (lach), aber wenn Menschen auf die Straße gehen und SED Mutti passt es nicht, ist es schnell rum mit der angeblichen Demokratie.....na denn man passt sich auch mal gerne an......Dreckspöbel heißt Antifa und die gehören von der Straße gewaltsam entfernt, wenn sie mal wieder auf die Straße rennen das linke Pack.

  • H
    Lv 7
    vor 3 Wochen

    Fuer die von Lesch gemeinten Leute ist "Poebel" noch zu vornehm ausgedrueckt. Und ja, ich stimme Lesch voll und ganz zu. 

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • H
      Lv 7
      vor 2 WochenMelden

      @Daisy: wie war das, Poebel immer derjenige, der Andere als Poebel beschimpft?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Remo
    Lv 7
    vor 3 Wochen

    Lesch hat schon vor langer Zeit seine Seele verkauft.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Wochen

    Zu blöd "Harald" zu schreiben, aber die grosse Fresse haben. 

    Nein, ich stimme dir nicht zu.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Wochen

    Es genügt ein Blick auf den durchschnittlichen Demo-Teilnehmer - Lesch hat sich sehr höflich zurückgehalten

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • jossip
      Lv 7
      vor 2 WochenMelden

      ""über's Knie gelegt""...so glauben Faschisten, Probleme zu lösen...mit Gewalt...sehr bezeichnend wieder. Das sind die, die ihre KINDER schlagen...und ihre FRAUEN wahrscheinlich auch, wenn sie nicht so parieren, wie es von ihnen erwartet wird... 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.