Sind "Lockerung" und "lockern" eigentlich Anglizismen, abgeleitet von "to lock" - und was bedeuten sie dann?

Verwenden wir die Begriffe dann überhaupt richtig?

7 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Herkunft 

    spätmittelhochdeutsch locker, zu mittelhochdeutsch lücke, lugge = locker

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Es besteht wohl eine weitläufige etymologische Wurzelverwandtschaft mit "Loch" als verbindendem Element, aber keine gegenseitige Entlehnung.

    Etymologie

    locker · lockern

    locker Adj. ‘unfest, lose, wacklig, leichtfertig’. Das erst im Frühnhd. (md. loger, 15. Jh.) bezeugte Adjektiv kann als Weiterbildung (nach dem Vorbild anderer Adjektive auf -er wie bitter, lauter, munter) von mhd. lücke, lugge ‘locker’ (vgl. in heutiger Mundart obd. luck, schweiz. lugg) angesehen werden. Andere direkte Entsprechungen fehlen. Vielleicht besteht Verwandtschaft mit ↗Lücke und ↗Loch (s. d.). Dazu die Wendung nicht lockerlassen ‘nicht nachlassen’ (eigentlich bei der straffen Handhabung der Zügel?, oder beim Spannen der Streckfolter?). lockern Vb. (18. Jh.). 

    lock (n.1)

    "means of fastening," Old English loc "bolt, appliance for fastening a door, lid, etc.; barrier, enclosure; bargain, agreement, settlement, conclusion," from Proto-Germanic *lukana-, a verbal root meaning "to close" (source also of Old Frisian lok "enclosure, prison, concealed place," Old Norse lok "fastening, lock," Gothic usluks "opening," Old High German loh "dungeon," German Loch "opening, hole," Dutch luik "shutter, trapdoor").

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Juana
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Es sind keine Anglizismen, aber lt. Duden Herkunftswörterbuch sind das englische Wort "lock" and das deutsche "locker(n)" durchaus miteinander verwandt, d.h. gehen auf den gleichen germanischen Ursprung zurück. Genauso wie "Lücke" und "Loch".

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Nein, es ist to lock down, or to lock up.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 2 Monaten

    Nein. to lock = sperren, zusperren.

    Locker ist auf Englisch "loosen up".

    Beide Worte haben nichts miteinander zu tun.

    • Astraea
      Lv 6
      vor 2 MonatenMelden

      Yep!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Mike
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Lockerung oder lockern haben eine ähnliche Buchstabenkombination wie to lock. So etwas gibt es vielfach im Englischen mit unterschiedlichen Bedeutungen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Grande locko? 

    .

     Lokomotiven motivieren mich eher als solche Anglizismen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.