Anonym
Anonym fragte in Freizeit & SpieleComputer- und Videospiele · vor 6 Monaten

Ist es mit den Einschränkungen und Restriktionen bei Corona nicht etwa so wie bei Microsoft Windows, wo es Lösungen zu Problemen gibt über?

die noch gar nicht berichtet wurden?

Führende Epidemologen und Optiker sagen warum jetzt noch Maskenpflicht, wenn die Epidemie doch schon am abklingen ist.

9 Antworten

Bewertung
  • vor 6 Monaten
    Beste Antwort

    Man sollte immer noch vorsichtig sein, aber trotzdem langsam aus den Löchern kommen.

  • jossip
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Die Restriktionen und Einschränkungen haben Methode und einen dahinterstehenden Sinn.

    Es wird getestet, inwieweit der einfache und desinformierte Plebs bereit ist, seine Freiheitsrechte einschränken zu lassen.

    Kaum Masken und Tests zu Anfang waren entweder so geplant oder grob fahrlässig herbeigeführt, da bekanntlich die Existenz von Coronaviren seit Jahren bekannt ist.

    Vorsorge dahingehend NULL, da dank der Globalisierung Masken und Schutzkleidung  nicht lieferbar waren oder aus humanitären Gründen die Jahre vorher verschenkt wurden.

    Wirksame und schnell und einfach durchführbare Schutzmaßnahmen, wie Schließung der Staatsgrenze wurden zu Beginn an als "unverhältnimäßig, als "überzogen", als gegen den europäischen Gedanken, etc. abgelehnt, weil diese Forderungen von der "falschen" Seite kamen.

    Zu Zeiten des Kalten Krieges war die BRD auf alle Eventualitäten vorbereitet. Es gab, teilweise geheime und unterirdische Depots, die mit allem Notwendigen bestückt waren und die ständig auf den neuesten Stand gebracht wurden...sinnvoll angelegte Steuergelder !!!

    Nach 1990 brauchte die BRD durch den Kohlschen Anschluss der DDR und durch mehrere Asylforderer-Tsunamis der Staat die Gelder für andere Zwecke...

  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Du glaubst diese Restriktionen sind wegen dem C-Virus ?

    Ach was.

  • Khan
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Zitat  Napoleon Bonaparte: "Die Menschen glauben alles, es darf nur nicht in der Bibel stehen."

    FAZIT: Und das von einem, der dem Christentum gegenüber nicht mal wohlgesonnen war, aber Recht hatte er leider bei vielen, glücklicherweise aber nicht bei allen, denn mehr als geplant fallen nicht mehr auf dieses Regime rein!

    FAZIT2: Würden alle Menschen in Deutschland, die die Röteln haben und an etwas anderem sterben nun gezählt werden, als wären sie alle an den neuen Killer-Röteln gestorben (auch wenn noch so viele Experten sagen, das ist Quatsch) und dies wäre eine Rechtfertigung für die Aufhebung sämtlicher Grundrechte, viele deutsche Michel würden sich dem anschließen, sich außerhalb der Mainstream-Medien nirgendwo informieren, Andersdenkende als "empathielos" bezeichnen und jedem erklären, warum die Maßnahmen wichtig sind, während diese "Aufnahmegeräte auf 2 Beinen" einfach wiederholen würden, was ARD & ZDF ihnen zuvor alles "vorgekaut" haben.

    FAZIT3: Würden die Medien den Menschen sagen, um die Killer-Röteln zu besiegen, müssten sie alle wie Waldorfschüler die Kartoffel tanzen, dann noch das Alphabet rückwärts rülpsen, auf dem Klavier "Alle meine Entchen" spielen und sich dabei auch gleichzeitig mit Steak und Wackelpudding füttern lassen, um gesund oder immun zu werden, ich garantiere dir, es gäbe etliche Michel, die das alles machen und jeden als "Verschwörungstheoretiker" brandmarken würden, der dabei nicht mitmacht! *ROFL*

    Attachment image
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Zoom ist also auch da. Wenn du nicht dagegen bist, kannst du auch Facebook, Instagramm, Line usw.

  • vor 6 Monaten

    Ein ehemaliger Nachbar von uns sah, dass das starke Gewitter schon im Abklingen war.

    Er öffnete die Kellertür nach außen in den Garten und schaute nach dem Gewitter.

    Da traf ihn noch ein letzter Blitz.

    Er starb.

    So kann es einem auch mit abklingenden Sachen  gehen.

  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Die Einschränkungen sind absolut notwendig, sonst werden wir alle vom Blitz getroffen.

  • Anonym
    vor 6 Monaten

    nein, wir werden alle sterben.

  • vor 6 Monaten

    Wie meinen? - kein Optiker sagt sowas. Und kein Epidemologe.

    Willst du unbedingt eine zweite (und dieses Mal echt schlimme) Welle??????

    Der Verschwörungstheoretiker bleibt immer der Dumme - ihm fehlt der Durchblick und das geistige Werkzeug, ihn je zu erlangen.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.