Remo
Lv 7
Remo fragte in Politik & VerwaltungVerwaltung · vor 2 Monaten

Sind Ämter nicht systemrelevant oder warum haben die geschlossen?

4 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Deine Behauptungen sind, wie immer, einfach nur dämlich!

    Beispiel: „Ist es nicht komisch, dass die Maskenpflicht nur für Kunden, nicht aber für Mitarbeiter gilt?“

    • Remo
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      Die Wahrheit ist manchmal eben dämlich aber leider wahr.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Die haben doch offen, nur sind die Türen zu.

    Man kann die Mitarbeiter telefonisch und auch per Email oder über deren Webseite und Kontaktformulare erreichen.

    Nur aus Sicherheitsgründen empfangen sie keine Kunden wegen der Ansteckungsgefahr.

    Von daher läuft Alles wie bisher bei Denen. Nur dass die Türen zu sind.

    An deren Arbeitszeiten hat sich nichts ge-oder-verändert.

    Augenscheinlich hast du nichts mit Ämtern und Ratshäusern zu tun, denn sonst wüsstest du, dass die Arbeiter sehr wohl dort erreichbar sind.

    Inanna

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Ja, das bleibt deren Geheimnis.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Bei der staatlich verordneten Coronoia sind selbstverständlich die Staats"diener" die Ersten, die sich bei voller Weiterzahlung ihrer Gehälter, zuhause verkriechen.

    Sie renovieren ihre Wohnungen, bringen ihre Gärten auf Vordermann oder erledigen andere Dinge, die normalerweise in ihre Freizeit gehören.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.