Anonym
Anonym fragte in Freunde & FamilieSingles & Dating · vor 3 Monaten

Warum wundern sich Singlefrauen fortgeschrittenen Alters über ihr Alleinsein und bemerken nicht, dass sie gerade wegen ihrem Hundefimmel?

keinen Partner finden, der mit ihnen zusammen leben will?

2 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Hundefimmel, das ist noch harmlos ausgedrückt.

    Die meisten Frauen sehen in ihren Tölen einen Partnerersatz ( kinderlose Frusttussen sogar einen Kinderersatz ).

    Im Gegensatz zum richtigen Partner und zu richtigen Kindern wird dem Hund alles erlaubt, weil sich das bescheuerte Frau"chen" einredet, der Köter würde ihr zuhören, er würde sie akzeptieren, wie sie ist ( dick oder dünn, hässlich oder hübsch, reich oder arm, etc...), wäre immer für sie da, ginge in keine Kneipen, würde nicht mit seinen Kumpels abhängen, würde ihr nicht fremdgehen, etc...

    Sie sind da voll auf ihr Viech, das dann ruckzuck die Chefrolle übernimmt, fixiert, sodass da ein neuer Partner kaum eine Chance hat.

    Ein evtl. neuer Partner, das checkt der Köter sofort, ist ein Konkurrent in Sachen Zuwendung und das wird er auf keinen Fall tolerieren.

    Darüberhinaus STINKT es in den Wohnungen, in denen Hunde gehalten werden, bestialisch, was die Halter nach kurzer Zeit gar nicht mehr riechen, weil sich deren Nasen an den Mief gewöhnt haben.

     

    Quelle(n): Renovierungen von Hundewohnungen, Umzüge von Hundehaltern und Hausmeistertätigkeiten...ich weiß also, wovon ich rede...
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Eine "Hundetorte" kommt mir auch nicht ins Haus !

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.