Remo
Lv 7
Remo fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 3 Monaten

Ist der Mundschutz das neue Hakenkreuz?

Zeigt man mit dem Mundschutz die Staatstreue?

15 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Monaten

    Nein, das zeigt nur, wer vernĂŒnftig ist und auch an die Gesundheit seiner Mitmenschen denkt. ;)

    Attachment image
    • Klaus Grinsky
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      DH! So schaut's aus. 😄

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Khan
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Auf jeden Fall ist es ein Symbol der totalen Unterwerfung, das "offiziell" natĂŒrlich einem ganz anderen "Zweck" dient und selbstverstĂ€ndlich nicht offen als das benannt wird, was ES wirklich ist.

    Attachment image
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Staatstreue zeigen mit Zwang ist in allen sozialistischen LÀndern gang und gÀbe.

    Damals im Nationalsozialismus genau wie in der UdSSR oder Nordkorea  DDR usw. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Mundschutz zeigt RĂŒcksichtnahme - aber das Wort ist bei gewissen Denkmustern unliebsam.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um ĂŒber die Antwort abzustimmen.
  • M
    Lv 6
    vor 3 Monaten

    Man könnte auch sagen das so ein Mundschutz einfach Sinn macht in diesen Zeiten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Das Hakenkreuz war schöner.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    es gibt auch ein Schwarz-Rot-Gold-farbenen Mundschutz dann zĂ€hlst du in DL zu den nazisâ˜ș

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Nun, habe ja ne gute Kinderstube genossen - sonst wĂŒrde ich jetzt schreiben - du hast nicht alle TASSEN im SCHRANK > oder auch, nicht alle HĂŒhner auf dem Balkon, falls du keinen Balkon hast, dann halt den Schuss nicht gehört >BASTA<

    doch dies deute ich nur an - ich schreibe es nicht wirklich - ist nur ein Beispiel.

    Wenn ich am Montag meinen Mundschutz anlege, dann weil es einfach notwendig ist, nicht nur um in die EinkaufslĂ€den zu kommen, auch um meine Mitmenschen zu schĂŒtzen.

    Der Glaube versetzt BERGE und wenn es denn so sein soll - bitteschön, fĂŒr mich kein Problem.

  • jossip
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Da ist was Wahres dran...

    Viele deutsche DuckmÀuser befleissigen sich sowieso in vorauseilendem Gehorsam ihrer systemtragenden Obrigkeitshörigkeit, oft in Tateinheit mit jedweden idiotischen Unterwerfungs- und Demutsgesten...

  • vor 3 Monaten

    Auf jeden Fall ist es ein Symbol der totalen Unterwerfung in Deutschland, das offiziell natĂŒrlich einem ganz anderen Zweck dient und selbstverstĂ€ndlich nicht offen als das benannt wird.

    • Klaus Grinsky
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      Typisch populistischer paranoider Schmarrn. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.