Anonym
Anonym fragte in Wissenschaft & MathematikSonstiges - Wissenschaft · vor 2 Monaten

Welches Urteil für einen Verbrecher mit Patent auf Viren, der tausende Leben auf seinem Gewissen hat?

Natürlich gehören die Patentgeber und seine Gehilfen dazu.

Update:

Verfahren zur herstellung von viren und viralen vektoren

Abstract

Verfahren zur Herstellung von Viren und viralen Vektoren mittels Transfektion von Säugetierzellen mit Komplexen aus viraler DNA und einem Polykation, das gegebenenfalls mit einem Liganden für die Zielzelle konjugiert ist, in Gegenwart eines endosomolytischen Mittels. Das Verfahren bringt besondere Vorteile für die

Update 2:

 Produktion von rekombinanten Retroviren, Adenoviren und Adeno-assoziierten Viren in der Zelle, wobei es hohe Virustiter in Verpackungszellinien sowie in primären Zellen ermöglicht. Anwendungsgebiet ist vor allem die Gentherapie.

Classifications

C12N15/86 Viral vectors

https://patents.google.com/patent/WO1996003517A1

3 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten
    Beste Antwort

    Ein Revolutionsgericht oder Volkstribunal, das nicht von Lobbyisten beeinflusst und bedroht wird, würde, der Humanität Rechnung tragend, so einen Verbrecher zu lebenslanger nützlicher Arbeit verurteilen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Patentansprüche

    1. Verfahren zur Herstellung von Viren oder viralen Vektoren, dadurch gekennzeichnet, daß man ein oder mehrere Plasmide, enthaltend virale Vektor-DNA und/oder eine oder mehrere Sequenzen, kodierend für virale Gene, die die Infektiosität des Virus bzw. des viralen Vektors steigern, mit einem, gegebenenfalls mit einem Liganden für die Zielzelle konjugierten, Polykation komplexiert und Säugetierzellen mit dem Komplex in Gegenwart eines endosomolytischen Mittels transfiziert.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Laß`besser mal dein krankes Hirn untersuchen.

    • jossip
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      Bei dir ist angesichts des dort  vorhandenen Vakuums nichts zum Untersuchen...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.