Fußbodenheizung?

Wir sind in eine größere Wohnung gezogen, mit Fußbodenheizung im Bad. Mein Mitbewohner ist der Meinung diese muss immer an sein, Tag und Nacht immer auf der 5. Er wollte mir weiß machen das es etwas mit dem Umlauf...Rücklauf (keine Ahnung) zur Heizung zu tun hat.

Hoffe es kann mir jemand dies genau erklären. 

Das Problem ist, wir duschen nicht jeden Tag, sind draußen 25 Grad, ist es im Bad wie in einer Sauna. Wenn die FBH an ist, sind bestimmt um die 28 Grad im Zimmer und dann ist ständig das Fenster auf. Wenn ich die FBH abdrehe, dreht mein Mitbewohner am Rad, er selbst noch nie sowas gehabt und meint er ist im Recht. Habe leider niemanden der mir da helfen kann. Ich will Kosten sparen und nicht wie er, sinnlos zum Fenster rauswerfen.

Update:

Trotz Gespräch mit einem Heizungsinstallateur ist mein Mitbewohner immernoch der Meinung im Recht zu sein. Unsere FBH hat einen Rückläufer und keinen Zähler

6 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Monaten
    Beste Antwort

    Dass es etwas länger dauert, bis sich die FBHeizung bemerkbar macht,ist klar.

    Es gibt aber durchaus eine Wettervorhersage, die hilft die Heizung vorrausschauend zu regeln. Im Sommer kann man die ganz auslassen . Sag deinem Mitbewohner, dass er sich notfalls Socken zum Warmduschen anziehen soll.

    Wenn er 75% der Heizkosten übernimmt (und das ist realistisch) darf er wohnen bleiben.

  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Zieh aus und nimm dir eine eigene Wohnung, wenn es da schon

    zu solchen Problemen kommt, kann das nicht gut gehen !

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Dein "Mitbewohner" scheint ein zwanghafter Mensch zu sein.

    Und Du mußt aufpassen: wie es aussieht, lässt Du Dich noch immer zu leicht ausnutzen und verunsichern. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Dein Mitbewohner erzählt dir etwas vom Pferd.

    Niemand muss seine Fußbodenheizung bei 30 Grad im Schatten laufen lassen.

    Alle stellen ihr Fußbodenheizung im Sommer aus.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • jossip
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Dann erhöhe diesem verhätschelten Weichei die Warmmiete deutlich oder schmeiss den Penner raus.

    25 oder gar 28 Grad in der Wohnung...ist ja wohl ein Witz...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Trefft auch doch in der Mitte und lasst die Heizung immer auf 2 stehen.

    Abstellen sollte man sie wirklich nie, weil sie viel zu träge wieder warm wird.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.