Wie wäre ein SED-Parteifunktionär mit der Coronakrise umgegangen?

10 Antworten

Bewertung
  • Mike
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Ganz einfach: mit Shutdown und Abstand 1,5 m. (Nasen-Mundschutz wäre zu teuer.)

  • vor 8 Monaten

    Ich vermute, genau so wie bei Trump.

    Alle anderen bekommen die Schuld daran,

    wenn es nicht optimal läuft.

  • Anonym
    vor 7 Monaten

    Ich glaube, die wären ziemlich hilflos gewesen.

  • Anonym
    vor 8 Monaten

    Die Mauer hätte dieses Virus aufgehalten !

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 8 Monaten

    Realistisch ?     

  • Berni
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    " Von einer Krise ist mir nichts bekannt !"

  • jossip
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    Die DDR war, wie seinerzeit die BRD auch, auf Notfälle vorbereitet.

    Es gab Depots und ( geheime ) Bunkeranlagen, in denen medizinisches Gerät und Schutzvorrichtungen vorgehalten und ständig auf den aktuellen Stand gebracht wurden.

    In der DDR hätte es so eine Coronoia, deren Nutzzniesser eine kleine, weltweit vernetzte Gross-Kapitlalistenclique ist, nicht gegeben.

  • Anonym
    vor 7 Monaten

    da es einen Anti-Imperialistischen Schutzwall gab

    wären die aus amerikanischen Labor stammenden Viren

    nicht in der DDR zum Einsatz gekommen

  • vor 8 Monaten

    Aber DD, wir hatten doch einen antiviralen Schutzwall.

    Das Virus wäre abgeprallt und zu dir zurückgekommen. :-))

    Deine Propagandaversuche waren auch schon mal besser.

    Doch wenn du noch nach 30 Jahren einen SED-Funtiomär, der wirklich was zu sagen hatte, denn es gab in fast jedem Betrieb einen kleinen davon, dann kannst du ihn ja persönlich fragen.

  • vor 7 Monaten

    Der hätte auf die Befehle des Politbüros und der örtlichen Parteiorganisationen gewartet.

    Danach hätte er die Beschlüsse, Losungen und Parolen, das ganze leere Stroh gedroschen. Und jeden, der ihm den Vogel gezeigt oder ausgelacht hätte, denunziert. 

    Diese Kader-Ausbildung feiert ja bei den Aufwieglern für Deutschland noch immer fröhliche Urständ. 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.