Anonym
Anonym fragte in Politik & VerwaltungInternationale Organisationen · vor 2 Monaten

Was macht ihr wenn ihr unterwegs seit und eine Toilette benötigt, Restaurants, Tankstellen geschlossen?

Öffentliche Toiletten in Berlin kaum auffindbar, möglicherweise auch verschlossen.

Update:

@Inanna, akuter und plötzlich, überraschender Durchfall, NIX AUSHALTEN !

Update 2:

@Anonym, "Du meinst "seid"", genaugenommen sogar "ist".

Update 3:

@H, Tankstellen-Toiletten sind ZU !

Update 4:

@Bingi, bei Obi, baumarkt, Edeka..... sind die Toiletten abgeschlossen.

Update 5:

@H, Kundenklo im naechsten Supermarkt ist......geschlossen, versiegelt !

9 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten

    wirf dich einfach ins Gebüsch

    • aeneas
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      Meinst Du, da gibt's noch ungenutzte Stellen! 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Ja! Wunderschönen guten Tag!

    „Du bist hier gelandet, weil dich jemand auf die Verwendung eines unerträglichen Sprachfehlers hinweisen möchte…“ Du fragst dich mit Sicherheit, was du auf dieser Seite hier sollst. Wahrscheinlich hat dir ein Kumpel oder Kollege diesen Link geschickt, damit auch du endlich den Unterschied zwischen „seit“ und „seid“ erkennst. Vor allem tätowierte Menschen neigen dazu, diesen Fehler besonders häufig zu machen!

    Inhalt:

        In diesen Fällen schreibt man seit mit t!

        In diesen Fällen schreibt man seid mit d!

        Peinliche Fehler – Die neuesten Schnappschüsse

    Seid oder Seit? Was ist richtig?

    Hättest du mal in der Schule aufgepasst … Der Unterschied zwischen „seit“ und „seid“ ist eigentlich soooo einfach, doch er ist einer der meist gemachten Fehler neben „dass“ und „das“. Mit dieser Seite möchten auch wir dir helfen, in Zukunft fehlerfreier zu schreiben.

    1. In diesen Fällen schreibt man seit mit t!

    Grundsätzlich kann man sagen, dass das Wort „seit“ nur bei Zeitangaben verwendet wird.

    „Seit meinem 18. Lebensjahr darf ich endlich Wodka im Laden kaufen“.

    „Seit 14 Tagen liege ich im Krankenhaus, da mich ein Auto angefahren hat.“

    2. In diesen Fällen schreibt man seid mit d!

    Das Wort „seid“ hingegen verwendet ihr, wenn ihr dieses als Verb oder zum Beschreiben einer Sache benutzen möchtet.

    „Seid ihr total wahnsinnig geworden?“

    „Ihr seid echt die besten Musiker der Welt!“

    Wenn auch DIR diese Seite geholfen hat, endlich den Unterschied zwischen „seit“ und „seid“ zu erkennen, dann verbreite doch diesen Link. Du tust dir und deinen Mitmenschen sicherlich was Gutes! Denn die beste Möglichkeit, diesem sprachlichen Misstand zu begegnen, ist den Betroffenen auf diese Aufklärungsseite zu schicken! Du kennst auch noch nicht den Unterscheid zwischen „dass“ und „das“? Dann besuche jetzt „dass-das.de“ und auch dieser Fehler wird dir in Zukunft nicht mehr wieder passieren!

    Peinliche Fehler – Die neuesten Schnappschüsse:

    Unfassbar, was man so alles im Netz findet. Alle „seit“ und „seid“ Fails findest Du in unserer Fundgrube.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    mal davon abgesehen, wir hätten zwar ne nette Campingtoilette - doch soweit sind wir nie nicht von daheim weg mit dem FAHRRAD oder AUTO - somit können wir immer wieder schnell daheim zum KLO oder WC.

    Beim OBI oder EDEKA hat es TOILETTEN für KUNDEN - da können wir auch zwischendurch hin, doch bis jetzt hat es mir immer wieder gereicht zuhause aufs WC zu gehen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Ich muss IMMER um die gleiche Zeit auf Toilette- 5:00Uhr Morgens und 19:00 Uhr Abends :) Sollten sich die Zeiten bei mir mal ändern weiß ich dat ich Krank werde...

    mfg

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Du meinst "seid". Aber im Augenblick pendele ich nur zwischen der Arbeit und zu Hause hin und zurück. Da entsteht eine solche Situation gar nicht.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Wir machen wo die Hasen dabei sind. Es ist Ostern..

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Ich gehe immer zuhause auf´s Klo. Dann muss ich nicht mehr ausserhalb.

    Und wenn ich dennoch muss, dann gedulde ich mich lieber bis ich nach Hause komme oder ich verkürze meinen Aufenthalt in der Stadt.

    So einfach.

    Ein Mensch, der einigermaßen noch eine funktionierende Blase und intakten Darm hat, kann schon mal für eine Stunde aushalten bis es pressiert.

    Und im Moment der Coronazeit ist´s eh am schönsten daheim.

    Da kann - darf man Home Office arbeiten und hat wirklich Alles, was man braucht gleich vor der Nase.

    Inanna

    Edit:

    Für Jene, die nicht warten können bis nach Hause hier die Shitbox:

    Klemm einfach eine Tüte rein, dann kannst du sie mehrere Male benutzen:

    Attachment image
  • vor 2 Monaten

    Beten

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • @Husti: Amen! Nur wenn ich an einem Stein reibe werd ich da nur noch zappeliger und will auf die Toilette. Da nützt Steinreiben dann auch nichts, so sehr ich mich auf Enthaltsamkeit konzentrieren möchte. Darum schau ich lieber, dass ich schnell nach Hause komme.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • aeneas
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Nachdem es bei Euch Ausgangsbeschraenkungen gibt, dürfte ein solches Problem doch gar nicht erst auftreten.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Maeve Dragon
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      H, die Tankstellen sind offen, die Supermärkte auch, aber die Kundentoiletten sind geschlossen. Hier jedenfalls.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.