Anonym
Anonym fragte in Freizeit & SpieleHobbys · vor 10 Monaten

Womit verbringt ihr eure Quarantäne-Zeit?

Habe mehrere Bücher gelesen und gehe jeden Tag joggen. Jetzt bemerke ich, dass ich wenige Hobbys habe, weil ich nie dafür Zeit hatte und nun keine Lust mehr auf meine früheren Hobbys habe. 

Update:

Wie klug, war aber nicht die Frage.

Update 2:

Ja, erwischt. Dafür habe ich mehr das handwerkliche Geschick.

Update 3:

Ist nicht so, wie ihr denkt. Trage auch den Müll raus oder leere den Geschirrspüler. Sauge auch den Teppich. Ich arbeite oft bis Abends. Das geht doch jeden Mann so, wenn die Frau nicht arbeitet.

18 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 10 Monaten
    Beste Antwort

    Dann kannst du nur Single sein oder ein Mann, der den Haushalt seiner Frau überlässt. 

  • vor 10 Monaten

    Ich übe viel Schlagzeug und Gitarre, da haben die Nachbar auch was davon. Einer meiner Nashville-Kumpels hat übrigens gerade ein Demo über das Leben in Quarantäne veröffentlicht: https://soundcloud.com/brian-futch/party-in-place

  • vor 9 Monaten

    Ich gehe jeden Tag joggen, dann Bücher lesen. Dann habe ich mir billig Puzzle besorgt.

    Die zerlege ich wieder und verschenke sie weiter. Ich helfe in einer Kleingartenanlage.

    Bin einfach mal durchgejoggt und habe gefragt. Da habe ich Zeiten bekommen und Aufgaben, ältere Leute sind da sehr dankbar. Die liegen dann im Liegestuhl und ich arbeite ein bisschen. Da gibt es mal einen Kaffee und ein Stück Kuchen. Natülich halten wir alle Abstandsregeln ein.

    Meinen Keller habe ich auch schon aufgeräumt.

  • vor 10 Monaten

    habe zuvor gemalt in ÖL und auch in dieser ZEIT - auch manche Bücher lese ich wie immer und im GARTEN verbringe ich natürlich die meiste ZEIT gerade, doch dies ist auch wie jedes JAHR immer so im April.

    // also, für uns hat es eigentlich was die FREIZEIT betrifft keine große Veränderungen somit, nur wir würden halt ab und an gerne in die BERGE fahren zum WANDERN und an SEEN zum Ruderboot fahren oder wenn es wärmer wird zum SCHWIMMEN gehn.

    Hoffen natürlich es kommt bald wieder soweit - da es ja so wie gerade kein Dauerzustand sein sollte, na?

    Auch die Saison in BAYERN mit den Biergärten wäre schon im vollen GANGE, nur leider noch nicht erlaubt - da freuen wir uns am meisten darauf, auch wenn wir zum WANDERN gehen, die Einkehr in den BERGHÜTTEN auf einen Kaiserschmarrrn mit Apfelmus und Preiselbeeren, mhhh lecker.

    Die Sonne scheint bei uns und wir gehen in den GARTEN mit meiner LOTTA und Tschüss........................

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 10 Monaten

    Städte fotografieren, sind relativ leer und noch wichtiger,

    Verkehr läuft.

     

    Nachtrag;

    Ich bei bei Weitem nicht der einzig Fotografierende.

  • Anonym
    vor 10 Monaten

    Städte fotografieren, sind relativ leer und noch wichtiger, 

    Verkehr läuft. 

     

    Nachtrag; 

    Ich bei bei Weitem nicht der einzig Fotografierende.

  • Home Office, da ich von zuhause aus arbeite.

    In der früh kommt zuerst meine Kardio-Workout.

    Dann trink ich Kaffee, mach mein Laptop an, melde mich am Studio-Server an, funk kurz meinen Chef an, dass ich startklar bin und arbeite dann gemütlich von meiner Couch aus.

    Nach 5 Stunden melde ich mich wieder vom Server ab, gib meinem Chef per Telefon Bescheid, dass ich Feierabend mach und dann geht´s ab in die Küche Mittagessen kochen.

    Dann wird gegessen und dann youtube geguckt und halt anfallende Hausarbeiten gemacht.

    Letztens hab ich am Wochenende meine Wohnung gestrichen, was sehr eng war, da man keine Möbel mehr aus der Wohnung tragen darf.

    Zum Glück hat mir mein Bruder Malerwerkzeug gegeben, dass keine Farbe kleckert, so dass die Möbel sauber bleiben.

    Dann war Frühjahrsputz dran und nun hab ich meine Ruhe bis Frühwinter.

    Ich hab schon mal früher Home Office gearbeitet als meine Tochter noch klein war, doch konnte ich dann hernach wenigstens mit ihr nach der Arbeit auf den Spielplatz.

    Heute in dieser Coronazeit darf ich höchstens den Müll raustragen und dann einkaufen gehen.

    Inanna

  • vor 10 Monaten

    In D gibts keine Quarantäne.

    Ansonsten alles wie immer. Kurz nach 6 aus der Tür in die Firma, nur einkaufen nervt inzwischen extrem...

  • Anonym
    vor 10 Monaten

    Städte fotografieren, sind relativ leer und noch wichtiger,

    Verkehr läuft.

    Nachtrag;

    Ich bei bei Weitem nicht der einzig Fotografierende.

  • Anonym
    vor 10 Monaten

    Hast du nicht vor Tagen geschrieben, dass du behindert bist?? Da hatte ich mich wohl verlesen.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.