Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenPersönliche Finanzen · vor 10 Monaten

Sollte die Ausgangssperre erst einmal nur für Muslime aufgehoben werden, damit sie den Ramadan in Würde begehen können ?

Update:

Nach dem Zuckerfest könnten doch schrittweise Erleichterungen für die Restbevölkerung erfolgen.

12 Antworten

Bewertung
  • vor 10 Monaten

    Solange in Deutschland Beerdigungen wegen Corona ohne Trauerfeier stattfinden muessen, sehe ich keine Gruende dafuer, warum die Muslime jetzt Sonderrechte haben sollen!

  • Anonym
    vor 10 Monaten

    Nach dem Zuckerfest könnten doch schrittweise Erleichterungen für die Restbevölkerung erfolgen.

  • Anonym
    vor 10 Monaten

    die können ihr Remmidämmi (oder wie das heißt, ich kann kein Islamerisch) in ihrer Heimat machen

    Satiere

  • Anonym
    vor 10 Monaten

    Nein. Man sagt, in Deutschland ist jeder vor dem Gesetz gleich. 

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 10 Monaten

    Das ist völlig egal, wie es aussieht, machen viele ja eh was sie wollen.

    https://www.youtube.com/watch?v=t9dG8Zr2WcE

    Youtube thumbnail

    "Freitagsgebet vor der Berliner Al-Nur-Moschee: Parken wie es Gott gefällt"

    https://www.youtube.com/watch?v=InlGoZpmQYQ

    Youtube thumbnail

    "Clan-Mitglied terrorisiert Nachbarn: Streit in Berlin-Spandau (SPIEGEL TV)"

  • vor 10 Monaten

    Was hat Ausgehen mit Muslimen zu tun ? Die feiern während des Ramadans nichts in der Öffentlichkeit, sondern abends zu Hause. Abgesehen davon: nur ein Teil von ihnen macht überhaupt beim Fasten mit ...

  • Remo
    Lv 7
    vor 10 Monaten

    Es ist egal ob die Ausgangssperre aufgehoben wird oder nicht. Jeder reflektierte Mensch in Deutschland weiß, dass die sich eh nicht dran halten.

    Schau dir die Haarschnitte der jungen Türken an und du siehst sofort, dass sie weiterhin Friseure haben, die ihnen den klassischen Kana*en Schnitt verpassen. Obwohl es ein Arbeitsverbot für Friseure gibt.

    Obwohl es ja häufig Großfamilien sind, glaube ich nicht, dass es in jedem Haushalt einen Friseur gibt.

  • vor 10 Monaten

    tja - dachte immer vor GOTT sind ALLE gleich?

  • vor 10 Monaten

    Nein, auf gar keinen Fall! Erst werden die Moslems von der Ausgangssperre befreit, dann ist Ostern im Anmarsch und alle anderen möchten feiern - wenn erst einmal damit angefangen wird, die Beschränkungen fallen zu lassen, dann für alle und die Maßnahmen, die für eine langsamere Verbreitung des Virus getroffen wurden, waren umsonst.

    Ausnahmen sind kontraproduktiv und darum gefährlicher Unsinn!

  • jossip
    Lv 7
    vor 10 Monaten

    Mit solchen und anderen, ähnlichen Sonderregelungen fängt es an und geht dann weiter...

    Wenn bei einer Erkrankung dann eine SOFORTIGE Ausweisung mit lebenslanger Einreisesperre erfolgen würde, könnte es mir Recht sein.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.