Anonym
Anonym fragte in ReisenFlugreisen · vor 7 Monaten

Hat nicht Corona, sondern unsere kaputt gesparten Krankenäuser Hauptschuld an der Krise, die seit vielen Jahren mit einer stinknormalen OP?

schon überfordert waren und sind?!!!

7 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 7 Monaten
    Beste Antwort

    Wenn wundert das, wenn jetzt auch Krankenhäuser nur nach dem Renditeprinzip geführt werden...?

    Der Mensch, bzw. dessen Gesundheit ist zu einer Ware verkommen, mit dem  Profite zu erwirtschaften sind.

    Den Fluch der Privatisierungen, die nur wieder einigen Wenigen zugute kommen, bekommen die Kranken erbarmungslos zu spüren.

  • vor 7 Monaten

    Nein, es war die schleichende Umstellung, das das Krankensystem Gewinne für Unternehmen erwirtschaften müssen. Da man den Einbezahler nicht unendlich viel Geld vom Lohn wegziehen konnte, gab es halt Zubezahlungen und Abstriche bei der Gesundheit der Menschen.

  • Anonym
    vor 7 Monaten

    Diese Frage „Hat nicht Corona, sondern unsere kaputt gesparten Krankenäuser Hauptschuld an der Krise, die seit vielen Jahren mit einer stinknormalen OP?” lässt vermuten, dass der Fragensteller ohne Abschluss vom Brettergymnasium abgegangen ist!

  • Anonym
    vor 7 Monaten

    Früher bekam man einen Facharzttermin von jetzt auf gleich, heute wartet man ein halbes Jahr. Was sagt das wohl über unser Gesundheitssystem?

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 7 Monaten

    Die sind doch schon mit einem Heuschnupfen überfordert und tanzen im Dreieck!

  • vor 7 Monaten

    Deutschland scheint bei allen unbestreitbaren Unzulänglichkeiten noch relativ gut mit dem Problem klar zu kommen.

    Auch das darf man nicht verkennen, bevor man Deutschland verteufelt.

  • Berni
    Lv 7
    vor 7 Monaten

    Ich frage mich, woher du dein Unwissen beziehst.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.