Harte Zeiten für Mobber? Erleben sie jetzt mal am eigenen Leib, was Ausgrenzung bedeutet?

3 Antworten

Bewertung
  • Khan
    Lv 7
    vor 3 Monaten
    Beste Antwort

    Einige schon, andere nicht, da der jetzige Zustand für manche Menschen durchaus auch positive Seiten hat.

    Attachment image
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Habeck macht unverdrossen weiter. Der steht aber so oder so ständig neben sich und ist damit nie wirklich allein und ausgegrenzt.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Allein Worte wie "Ausgrenzung", "Lagerkoller", Vereinsamung, Islolation, Trauma, am Rad drehen, etc. die Leute von sich geben, weil sie mal ein paar Tage hauptsächlich zu Hause bleiben sollen, zeigt, dass wir auch mit psychiatrischen Einrichtungen wohl zu knapp ausgestattet sind. 

    Hier wird so getan, als wären sie zu Einzelhaft/Dunkelhaft verurteilt und von Kerkermeistern geschunden. Das ist einfach nur irre, zumal jeder nach draußen kann, Sport treiben, spazieren gehn, wandern, Fahrradfahren. Zu zweit! man kann sich auch persönlich mit Menschen unterhalten, wenn ein Abstand von 2 Metern eingehalten wird. 

    Zu Hause gibt es praktisch unbegrenzte Möglichkeiten sich zu beschäftigen, mit seinen Hobbies, what ever- 

    Wer Kinder hat, kann endlich mal intensiv mit ihnen qualifizierte Zeit verbringen. Es gibt Fernsehen, es gibt Spiele, Telekommunikation, Skype oder Videotelefonie, Bücher.

    Alte Menschen in Altenheimen wurden vor Corona auch nicht 24/7 von Familienangehörigen besucht. Erwachsene Töchter und Söhne kümmern sich auch weiterhin um ihre hilfsbedürftigen Älteren. Wo ist der Grund für diese unentwegte Hysterie? 

    Wenn ich höre, die häusliche Gewalt nimmt bedenkliche Ausmaße an, ist an diesem Zustand nicht ein Virus schuld, sondern die Duldsamkeit derjenigen, die sich in ihren Heimen von einem gewalttätigen Familienangehörigen schlagen lassen. Derjenige vergeht sich nicht wegen Corona an seinen Mitmenschen, sondern, weil es seine Art ist, und es ist am Geschlagenen dem bösen Treiben ein Ende zu setzen. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.