Was sagt unser verkrachter Kanzlerkandidat der SPD und unser angeblicher Präsident Steinmeier zu der Meinung des BKA ?

Diese sagt ungefähr daß die Tat kaum geprägt war von rassistischen oder

nationaldemokratischem Gedankengut .sondern von wahnhaftem Gedankengut.

Und ich persöhnlich glaube daß es da um Drogen ging.

Jedenfalls nicht um Faschismus. Da müsste der Großteil der FDP und der Zentrumsparteien eher geprüft werden.

Und all die Hetzer in unserem Rechtsstaat haben das sofort benutzt.

Allen voran der jämmerlich gescheiterte SPD- Kanzlerkandidat Steinmeier und Lakaien wie Pistorius und Co. Daran geht die Reste-SPD zugrunde.

Natürlich auch so undurchsichtige Gestalten wie ein Bouffier der andere Sachen zu nehmen scheint und seine Kollegen, die er aus Versehen am Bahngleis verliert.

2 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten

    Wieso sollte sich ausgerechnet der Bundespräsident um die Privatmeinung irgendeines LKA-Honks kümmern, der Ermittlungsergebnisse verfälscht darstellt, um seinen Faschofreunden bei der AfD einen Gefallen zu tun?

    Der Präsident ist Staatsmann, kein Exekutiv-Aufseher.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Philotackevor 2 MonatenMelden

      Toberonottemann :Nee ,es muss heißen. ,,Oh verkrachter Kanzlerkandidat und Wichtigtuer Steinmeier ``

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Du meinst zu der Meinung weniger, rechts eingestellter Mitarbeiter.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Philotackevor 2 MonatenMelden

      tobenotte: Alter nicht relevant. Wer heute ständig bei den Linken auf die DDR verweist ist dumm und ähnlich bei der AFD. Du kannst alt oder jung sein, aber auf jedenfall zu Analysen unfähig oder nicht gewillt.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.