Die Spargelernte ist in Gefahr - wie sollen wir als Verbraucher diese Krise nur überstehen?

... und deutsche Erdbeeren werden auch Mangelware!

8 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Wochen

    Worauf wartest Du ? Hurtig, ab aufs Spargelfeld !

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    sehe es genauso wie so manche USER hier geantwortet haben, viele Geschäfte sind geschlossen und wissen auch nicht wie es weiter geht.

    Es gibt schlimmeres als keinen SPARGEL oder ERDBEEREN, werde eh keinen Spargel kaufen und ERDBEEREN vertrage ich nicht.

    Luxusartikel, es sind zwar LEBENSMITTEL - doch würde es ihm nur darauf ankommen es nicht wegwerfen zu müssen, würden sich genügend freiwillige MENSCHEN finden - wo umsonst auf die Felder gehen zum ERNTEN und diesen Spargel mit HEIM nehmen würden zum eigenen  VERZEHR.

    Soll doch der STAAT zahlen - bezahlt doch eh alles der Steuerzahler - BASTA.

    Menschenleben sind wohl mehr WERT als Spargel oder ERDBEEREN oder alle Gemüsesorten was noch geerntet werden müssen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Selbst ist der Mann, dann versucht man eben selber was zu ernten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Auf dem Erdbeerfeld in meiner Nähe darf man auch selber pflücken. So wird es also sowieso keinen Mangel an Erdbeeren geben.

    Außerdem haben die Landwirte schon wieder so heftig gestöhnt, dass sie doch wieder eine Ausnahmegenehmigung für Erntehelfer aus Rumänen erhalten haben.

    Diese Rumänen arbeiten dann 3 Monate lang, rund um die Uhr, nur für den Mindestlohn, werden in günstigen Absteigen untergebracht und bei Morgengrauen mit Busse auf die Felder gefahren, wo sie dann hinterm Knick k.acken dürfen, weil dort keine Dixiklos stehen.

    Diese Behandlung lassen sich auch nur die Rumänen (noch) gefallen.

    Da in Rumänien ein Gehalt von 500,-€ im Monat noch Durchschnitt ist, erscheint ihnen der Mindestlohn noch viel.

    Aber ich vermute, dass selbst den Rumänen der Mindestlohn in Deutschland bald zu gering für diese schwere Arbeit ist.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Spargel mochte ich sowieso noch nie.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Fred
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Anstatt Spargel kann man doch schnell paar Gemüsekonserven hamstern.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Kann man nicht wie Bundesliga zum naechsten Jahr verschieben?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Millionen Fachkräfte sind eingewandert. Da sehe ich keine Probleme.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.