Anonym

Warum sieht man jetzt immer mehr Rohrreinigungsfirmen vor den Häusern? Sind die Menschen so bescheuert und werfen die Feuchttücher ins Klo? ?

11 Antworten

Bewertung
  • aeneas
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Ist das so? Interessant! Woher weisst Du das denn? Rennst Du den ganzen Tag durch die Stadt und suchst die Strassen ab, um die Rohrreinigungsfirmen zu zählen? 😊😁😂🤣

    Dabei habt Ihr doch Ausgangsbeschraenkungen, wenn ich mich nicht irre...

  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Die Menschen hierzulande SIND in ihrer Mehrzahl bescheuert, oberbescheuert, megabescheuert...!!!

  • vor 2 Monaten

    Ja!  Genau!

    Eine gute Arbeitsbeschaffungsmaßnahme. :-))))

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Nö, die stopfen jetzt die Klopapierrollen in den Abfluss, weil sie ihre Wohnungen so damit zugelagert haben, daß sie kaum noch daheim Platz für sich selber haben. 

    • aeneas
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      😊😂🤣 DER war gut! Manchmal hast Du tatsächlich geniale Einfälle,das muss man Dir lassen! 😁😂🤣🤗

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 2 Monaten

    Das bildest du dir nur ein. das denkst du nur , weil du den ganzen Tag am Fenster hängst. 

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Das hat sicher auch etwas mit Wassersparmaßnahmen zu tun.

    Wo früher noch 9 - 12 Liter in einem Spülkasten waren, sind heute

    nur mehr 3 - 6 Liter inne, dann noch die ganzen Sparwasserhähne usw.

    Mit den Verschmutzungen von Rohren durch Wassersparmaßnahmen

    hat man schon zu Normalzeiten arge Probleme.

    Teilweise muß schon mit  Hochdruck, Wasser durch die Kanalisation

    geschossen werden um Fettablagerungen, etc, zu beseitigen.

    Dafür wird dann das eingesparte Wasser benutzt.

    Wieder ein nicht zu Ende gedachtes mutmaßliches Umweltproblem.

    Was für ein Schildbürgerstreich   :-)))

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      Da hast Du wohl Recht! Früher gab's auf deutschen Toiletten die "DAL"-Druecker, welche mit hohem Wasserdruck gespült haben.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Ja. Eigentlich gibt es sonst  nichts mehr dazu zu sagen. 

    Man hört die absurdesten Erklärungen, die nicht aus der Not resultieren, kein Toilettenpaier zu besitzen, sondern weil man sich mit Feuchtpapier angeblich von Coronaviren & Co befreien könnte, da sie "angeblich desinfizierend wirken"- s-o-l-l-e-n. tztz 

    Und nein, H, feuchtes Toilettenpapier schützt N-I-C-H-T vor Colibakterien am falschen Ort. Sie gelangen dorthin auf dem mechanischen Weg. Eine Erläuterung erspare ich mir in deinem Fall. 

  • vor 2 Monaten

    Viele haben wohl kein Klopapier mehr und nehmen Küchenrolle oder Tempos.

    Hier war auch schon Bericht in Zeitung dass es damit Probleme gibt weil es fester ist und sich nicht auflöst wie Klopapier

    • aeneas
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      Yep!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Tupelo
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Unter normalen Umständen hast du selbstverständlich völlig Recht...

    Unter normalen Umständen ist das mehr als bescheuert, zumal das Zeugs wohl auch teurer ist...

    Unter normalen Umständen... aber die sind momentan eben wegen Assis nicht normal...

    Die, die jetzt kein Papier zur Hand habem, sind nicht bescheuert, wenn sie zu solchen Lösungen greifen, sie sind quasi Opfer von Assis, die meinen Bello-Papier horten zu müssen, weil sie wohl glauben sonst ausgeschissen zu haben...

    Ich habe noch nie so viele Leute mit Bergen von Toilettenpapier herumlaufen sehen.

    Wäre alles nicht so ernst, könnte man über diese Figuren lachen...

    Dass das Horten im Endeffekt nur weitere Probleme, wie eben Rohrreinigungen, schafft, begreifen diese Idioten offensichtlich erst dann, wenn sie selbst betroffen sind......

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Ohne Klopapier, was kannst du den sonst?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.