Warum besuchte Frau Merkel im September 2019 in Wuhan ein Krankenhaus?

2 Antworten

Bewertung
  • Beste Antwort

    Weil in Wuhan ein deutsch-chinesisches Krankenhaus ist und sie dort unter anderem schauen wollte wie die Medizin dort Fortschritte macht.

    Dort sind schliesslich viele deutsche Medizinstudenten.

    Hinzu war´s ja nicht die erste Reise, sondern die 12. Reise nach Wuhan.

    Bereits als Studentin war sie schon öfters in China, unter anderem auch Wuhan.

    Man braucht jetzt echt keine Verschwörungen zusammenbrauen, sie hätte sich da mit Jemandem wegen Corona abgesprochen oder gar etwas geplant, falls diese Vermutung bestehen sollte.

    Wenn Jemand was damit zu tun hat, dann Bill Gates, George Soros und noch Einige mehr.

    Bill Gates hält die Menschheit für blöde, schon lange. Er und seine Frau haben eine Foundation, die Impfmittel nach Afrika geben, damit die Bevölkerungszahl reduziert wird.

    So quasi: Grippeschutzmittel oder Impfung gegen Krankheiten, und derweil sterilisieren sie wortwörtlich bereits schon kleine Jungs und Mädchen, damit sie, wenn sie ins "fruchtbare" Alter kommen keine Kinder gebären und zeugen können.

    Nun hat die Welt mal den ach so immer lieben Bill Gates auch mal besser kennen gelernt.

    Und vom Soros braucht man erst nicht zu reden was das für ein Dattergreis er ist, genauso wie der Rockefeller und der Rothschild auch.

    Covid-19 war und ist schon lange geplant.

    Inanna

  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Sie hat gezittert.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.