John DD fragte in Freizeit & SpieleHobbys · vor 2 Wochen

Warum gibt es hier so viel mehr rechte als linke Giftspritzer - bringen Krisenzeiten immer das Übelste hervor?

Wieso suhlen sich rechte Spinner so gern in Fantasien von Bürgerkriegen, Lynchjustiz, Umstürzen, Aufruhr, Abkapselung, Zerstörung und Ausgrenzung usw. usw.

14 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 2 Wochen

    Ich ignoriere mal das übliche Geschwurbel und beantworte einfach die Frage, die man hier noch "herausfiltern" kann.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Khan
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Ich ignoriere mal das übliche Geschwurbel und beantworte einfach die Frage, die man hier noch "herausfiltern" kann.

    Konkret zur Frage: Nein, Krisenzeiten bringen nicht zwangsläufig das Übelste im Menschen hervor, viel mehr bringen sie es "zum Vorschein", ganz unabhängig davon, ob dieser Mensch nun Rechts oder Links sein mag.

    Beispiel: Meike Lobo, Frau des "linksgerichteten Journalisten" Sascha Lobo, die eine höhere Lebenserwartung katastrophal findet, meint, es sollten möglichst viele Menschen sterben und sich über Leute aufregt, die es schlecht finden, wenn viele und vor allem alte Menschen sterben.

    Attachment image
    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • pı¨¨03
      Lv 7
      vor 2 WochenMelden

      Ja, die typische Gutmenschen-Doppelmoral, wie man sie kennt. Irre Forderungen stellen, aber ja nicht selbst mit den Konsequenzen konfrontiert werden wollen. Stattdessen lieber brüllen. Und was von Humanität faseln. Kommt immer gut. Immer wieder entlarvend, wie sich diese Heuchler selbst demaskieren.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Ich habe generell etwas gegen Giftspritzer, egal ob von rechts oder links. Warum es "hier" mehr rechte als linke Giftspritzer gibt, mag ganz einfach daran liegen, dass "hier" die rechten Giftspritzer der Seniorenliga angehoeren und mehr Zeit online verbringen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Doris
    Lv 6
    vor 2 Wochen

    vor 40 Jahren hat Klaus Theweleit ein lesenswertes Buch darüber geschrieben.

    Es passt heute noch.

    Aber außer hier habe ich viel Positives gesehen, das die Krise auch hervorbringt. Nähe und Hilfe trotz Abstands.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Berni
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Diese Typen waren immer so. Zur Zeit suhlen sie sich hier und verbreiten ihre kruden Vorstellungen und Meinungen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Wochen

    Bisher ist mir kein einziger solcher Spinner aufgefallen. Wovon also sprichst Du? Die Gefahr eines Bürgerkrieges ist jedoch nicht von der Hand zu weisen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Wochen

    wie bitte?

    weder noch - was heutzutage zählt ist wohl Besonnenheit - bleib ruhig und daheim, gehe ab und an spazieren aber bitte nur mit zwei LEUTEN - mehr ist nicht mehr erlaubt.

    Wenn diese Krise einigermaßen überstanden sein wird - gehen einige MENSCHEN daraus gestärkt hervor - ob du dazu gehörst - ist wohl fraglich?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Wochen

    Apropos linke Giftspritzer – dieses Paradebeispiel an menschenverachtender Hetze (oder wie sie es nennen: "Satire") übertrifft sogar noch bei weitem die Umweltsau und stellt jeden rechten Giftspritzer meilenweit in den Schatten. Irgendwann ersticken diese ach so toleranten, humanitären, gutherzigen linksliberalen Hohlbrote vom zwangsfinanzierten öffentlich-rechtlichen Propagandakanal noch an ihrem Hass.

    https://www.youtube.com/watch?v=NyE0g4f-8eE

    Youtube thumbnail

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    In unseren Nachbarländern und bei uns ringen Kranke mit dem Tod, trauern Menschen um ihre verstorbenen Angehörigen oder vergehen fast vor Angst und Sorge um ihre erkrankten Familienmitglieder.

    Und du widerwärtiges Subjekt relativierst hier Mengen von rechten und linken Giftspritzern... an ekelhafter, asozialer und menschenverachtender Grundeinstellung kaum noch zu toppen.

    • H
      Lv 7
      vor 2 WochenMelden

      Macht deine ekelhafte, asoziale und menschenverachtende Grundeinstellung zu Fluechttlingen dich auch zu einem widerwaertigen Subjekt?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Tupelo
    Lv 7
    vor 2 Wochen

    Statt Überschriften, wäre es nett,wenn du mal entsprechende

    Nachweise lieferst...

    Hier hat das jedenfalls noch niemand

    so plakativ wie du es beschreibst, getan...

    Und wenn du andere Seiten ansprichst,so mag das sein, ist aber auch ein Nachweis, dass solche Seiten von den hier anwesenden Nenn-Nazis gemieden werden und du mit deiner "Frage" genau das Selbe auf deine Weise machst......

    Oder sollte dein Zeigen auf die bösen anderen etwa ein Beweis für deinen

    guten Willen sein, einer Spaltung entgegenzuwirken...?

    Aber immerhin gibst du mittlerweile

    zu, dass es auch linke Giftspritzer gibt.

    Ein Fortschritt, wenn auch in der Beurteilung der Anzahl strittig...

    Wer jetzt noch, in dieser Situation, ausschließlich die Bösen bei den politisch anders Denkenden verortet und diese Seite womöglich für alles verantwortlich macht, statt zu Zusammenhalt aufzurufen, ist ein kleingeistiger Idiot...

    Und das gilt für alle Seiten......

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.