Anonym
Anonym fragte in Gesellschaft & KulturReligion & Spiritualität · vor 3 Monaten

War der Fall von Peter Plogojowitz im 18 Jh.  ein Maerchen oder doch Tatsache gewesen?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Peter_Plogojowitz

Es gab Berichte im Rathaus in Serbien und der Kerl hat ja gelebt

3 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 3 Monaten
    Beste Antwort

    Das ist alles belegt und somit eine Tatsache.

    • Gorivor 2 MonatenMelden

      Tatsache dasa er wieder aufgewacht war

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Da es keine Vampire gibt, eher ein Märchen. Ansonsten schließe ich mich aeneas an.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • aeneas
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Die Geschichte als solche ist belegt; bzw. dass man das Grab des Mannes geöffnet und der Zustand, in welchem man ihn vorgefunden hat. Nicht  aber, dass der Mann tatsächlich nach seinem Tod wiedergekehrt ist und verschiedene Leute umgebracht hat .

    Im Gegenteil, heisst es doch am Ende des von Dir eingestellten Wiki-Artikels zu diesem Thema:

    "Diese Phänomene oder der Anschein dazu sind heute als natürlicher Prozess bei der Verwesung eines verstorbenen Körpers bekannt."

    Quintessenz: jemand, dessen Körper sich in einem Verwesungsprozess befindet, kann - auch wenn dieser vom üblichen abweicht - naturgemäß weder "umgehen", noch Leute umbringen.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • .vor 3 MonatenMelden

      Du bist idiot....der kerl hat ja 9 leute schon  nach dem tod umgebracht.... Es war eindeutlich ein unerklarliches Phaenomen 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.