Remo
Lv 7
Remo fragte in Wirtschaft & FinanzenFinanzierung · vor 2 Monaten

Wie wird die USA als ultrakapitalistisches Vorzeigemodell ohne Gesundheitssystem mit der Pandemie umgehen?

Werden die Armen sterben und die Reichen überleben?

Wird das Militär plündernde Arme erschießen?

Werden Selbstschussanlagen in den Vorgärten platziert bzw. aktiviert?

6 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Dass die USA kein Gesundheitssystem hätten, stimmt so nicht. Und ich bin mir sicher, dass Obamas Reform sicherlich nicht gegriffen hätte. So gesehen managt Trump die Sache trotz unpopulärer und optisch widersprüchlicher Maßnahmen immer noch besser.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Letzte Woche war das US Gesundheitssystem noch mangelhaft und nun existiert es gar nicht mehr?

    Im Moment scheinen die USA mit der Pandemie umzugehen, wie DE zuvor. Jeder Staat hat seine eigenen Verhaltensregeln. In manchen Staaten sind Gruppen von 10 Leuten zugelassen, in anderen wiederum Gruppen von 50 oder sogar bis zu 100 Leuten. In einigen Gegenden gibt es naechtl. Ausgangssperren, ausser man muss zum Arzt oder zur Arbeit. 

    Ueberleben und/oder Sterben ist nicht nur eine Frage des Gesundheitssystems, sondern der koerperlichen Konstitution. Ein gesunder armer Mann wird evtl. nur milde Symthome entwickeln, waehrend ein alter Millionaer mit Vorerkrankungen stirbt. Das sich Reiche eine bessere Pflege leisten koennen, ist nicht nur in den USA der Fall, sondern weltweit. Reiche arbeiten auch nicht mit 70+ Jahren in den Malls, und sind daher leichter zu infizieren.

    Im Falle einer Ausgangssperre sehe eher eine massive Haeufung von haeusslicher Gewalt, als Pluenderungen, da sich die Laeden bei leeren Strassen besser bewachen lassen, als wie bei Naturkatastrophen. Sollten Pluenderungen aber dennoch vorkommen, wird die Polizei haerter durchgreifen, als es in DE der Fall waere, und auch nicht zoegern, von der Schusswaffe Gebrauch zu machen. 

    Selbstschussanlagen in Vorgaerten duerften nicht erlaubt sein (lasse mich aber gerne von aeneas korrigieren). Dann waere der Beruf des Postboten ja lebensgefaehrlich:)). Eine Waffe "gehoert" zum amerk. Haushalt, und auch mein Mann haette keine Skrupel sowohl seine Familie, als auch seinen Besitz mit Waffengewalt zu verteidigen.

    Viele Amis haben jetzt schon Angst vor dem Verlust des Arbeitsplatzes, Verlust der Wohnung, etc. Das koennte noch gewaltigen Zuendstoff, verbunden mit gewaltsamen Auseinandersetzungen geben. 

    • aeneas
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      DH!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Nein, alle haben die gleiche Chance zu sterben. Zwar haen Trump und seine Leute mehr Chance angesteckt zu werden. Nur in USA ist es nicht zum ersten Mal seit den 2ten Wekltkrieg wie in Deutschland. Gut fuer Euch aber nicht fuer Merz.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    das ist ihr Plan→ ja

    aber noch nicht jetzt, nicht dieses Jahr

    die Masse hat noch zu viel Einfluss/Macht

    erst nach der nächsten Grippe-Impfung

    dann werden alle geimpften  verre(gg)en ......

    naja Teil 2, übernächstes Jahr

    • aeneas
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      Quatsch! 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Die plündernden Armen klauen dann aber nicht nur Lebensmittel. Hat man ja bei Hurrikan Kathrina in New Orleans gesehen. Am meisten gefragt waren Großbildfernseher. Dazu wurde gemordet und vergewaltigt. 

    Ob du für Plünderungen auch so viel Verständnis hast, wenn sie in deine Bude einbrechen?

    Zieh doch nach Venezuela oder Nordkorea wenn dir der Kommunismus besser gefällt.

    Stalin hat 20 Millionen Russen und Mao 100 Millionen Chinesen getötet!!!!

    Kommunisten knechten und töten am liebsten ihr eigenes Volk.

    Das hat uns die Geschichte gelehrt. 

    Und zwar ausnahmslos immer!

    Das findest du wohl toll, oder was?

    Kommunistische Länder waren und sind immer Diktaturen! Immer!

    Kim Jong Un Versteher!

    Pfui!

  • jossip
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Die Armen und die von der Krankenvesicherung ausgeschlossenen Arbeiter werden massenhaft sterben.

    Nationalgarde, Armee und private Killertrupps werden gegen Arme mit Waffengewalt vorgehen.

    Die Reichen werden sich in ihren Luxusghettos einigeln und medizinisch bestens und optimal versorgt überleben.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      Unterschiede, wen es befällt und ob jemand überlebt oder nicht, hängt bei der Hilflosigkeit der Ärzte doch eher von der Konstitution des Einzelnen ab.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.