Loftauto fragte in Gesellschaft & KulturSprachen · vor 3 Monaten

Geht die hochentwickelte deutsche Sprache zugrunde?

Viele Anglizismen und andere Fremdsprachen sind in die deutsche Sprache eingeflossen. Das ganze wird als Neudeutsch bezeichnet, obwohl es kein Neudeutsch gibt, sondern eher ein Deppendeutsch. Ein sauberes Deutsch wird kaum noch gesprochen. Ich kenne kein anderes Land, das seine Landessprache so verhunzt wie Deutschland. In Frankreich gibt es z.B. ein staatliches Institut für die Reinhaltung der französischen Sprache.

12 Antworten

Bewertung
  • avalon
    Lv 7
    vor 3 Monaten
    Beste Antwort

    Auch in Dänemark gibt es viele Institutionen für Sprachpflege.

    Sicherlich unterliegen lebende Sprachen einem Wandel. Aber Sprachwandel sollte nicht zum Sprachverfall werden, denn jede Sprache stellt kulturelle Identität dar.

    Eine Sprachpflege,wie Dänemark und Frankreich es tun, hätte Deutschland wirklich nötig.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • John DD
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      Gerade bei Dänisch ist das doch lächerlich - alles klingt wie eine Erkrankung und eine eigene Sprache ist für so ein kleines Land mit wenigen Bewohnern sowieso ein überflüssiger Luxus

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Ja, sieht fast so aus. Gibt Leute, die 30 Jahre jünger sind als ich, die wissen oft garnicht mehr was bestimmte Begriffe bedeuten, die ich als "ältere Person" benutze. Die Sprache wird nicht nur verhunzt, der Wortschatz ist auch massiv eingeschränkt.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Bingi 7
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      DD - ha, klar kennt man dies alles noch und vor allem ist das Korsett wieder angesagt bei DAMEN, und da meine ich keine Automarke - SMILE.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Zirp
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Bitte nenne es kein Neudeutsch oder Deppendeutsch wenn du DENGLISCH meinst.

    Ja, wenn alle statt anständig Frendsprachen zu lernen sich verlässt auf Google Translate, dann haben alle Sprachen darunter zu leiden.

    Quelle(n): Esperantist
    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Die Veränderung der Sprache kann man nicht verhindern.

    Aber wenn die Zahl der Muttersprachler sinkt, dann bleibt das nicht ohne Auswirkungen.

    Und was sollen Spanier und Portugiesen sagen?

    Deren Weltsprachen verändern sich unabhängig davon, wo die Sprache gesprochen wird.

    Und das in Vokabular und Aussprache!

    • Bingi 7
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      bald sind wir wieder bei der Sprache der Steinzeitmenschen angelangt - ist auch gut so.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 3 Monaten

    Der größte Feind der deutschen Sprache sitzt in Berlin an der Regierung.

    2 Deutsch - und Rechtschreibreformen machen alle Menschen ab 40 Jahren zu Analphabeten.

    Eltern und Großeltern können den Kindern die Sprache nicht mehr vermitteln, die sie in der Schule lernen.

    • Muschimaus
      Lv 5
      vor 3 MonatenMelden

      Die Floskel "ich denke" gehört zum weit verbreiteten Blasendeutsch in Deutschland. Sie soll den mit jeder Wiederholung blasser werdenden Anschein erwecken, der "Denker" äußere Überlegtes, Durch- und Bedachtes. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Im 18. Jahrhundert gab es ängstliche Gelehrtenaufstände, die wegen der allgegenwärtigen Französischfloskeln um die deutsche Sprache fürchteten und drastische Maßnahmen forderten. War natürlich Quatsch - denn gesprochene Sprachen entwickeln sich ständig. Sie sind lebendig, flexibel und assimilieren nützliches aus anderen Sprachen; vor allem in Zentraleuropa.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • John DD
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      "Die Studierenden" sind in der Tat eine böse sprachliche Entgleisung. Begangen von Akademikern mit dem Sprachgefühl eines nordkoreanischen Parteibonzen

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Die deutsche Sprache wird zur Zeit von einer Unzahl total beschissenen und verblödeten englischer Ausdrücke überflutet. Die Werbung bietet hits for kids oder Joghurt mit weekend feeling. Im Fernsehen gibt es den Kiddie Contest, History, Adventure oder History Specials und im Radio Romantic Dreams. Wir stählen unseren Körper mit body shaping und power walking. Wir kleiden uns in outdoor jackets, tops oder beach wear. Wir schmieren uns anti-ageing-Creme ins Gesicht oder sprühen styling ins Haar. Bei der Bahn mit ihren tickets, dem service point und McClean verstehen wir nur Bahnhof.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    ok - da fängts schon an und es geht weiter so:

    seit 2002 war es glaube ich, als ich dann 2003 eine Umschulung besuchte, wurde doch die neue Rechtschreibung eingeführt und seither passt es bei mir nicht mehr.

    Der Tip(p) - Delfin, für mich immer noch Delphin und ganz schlimm Frisör - never, immer noch schreibe ich Friseur, warum auch nicht, macht doch eh jeder was er will und ich bin ja nicht im deutschen NACHRICHTENDIENST tätig.

    Gut so - für die DEUTSCHE RECHTSCHREIBUNG.

    • Bingi 7
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      Schifffahrtgesellschaft usw. furchtbar.... einfach unmöglich sowas.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Irgendwann wird das vermutlich passieren, aber noch nicht so bald, dass ich es noch erleben muss.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Als ob die deutsche Sprache so hochentwickelt

     wäre ... andere Sprachen sind genauso hochentwickelt 

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Julie delaMer
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      @ Bingi, weil Deutsch eine schwierige Grammatik hat. Das heißt aber nicht, dass Deutsch deshalb „hochentwickelt“ wäre. Russisch hat eine viel schwierigere Grammatik.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.