Ständig in den Nachrichten, dass die Asylforderer auf der türkischen Seite ein "Morgengebet" abgehalten haben... WEN interessiert das...?

13 Antworten

Bewertung
  • vor 4 Monaten
    Beste Antwort

    Ja, das finden die Gutmenschen sicher ganz rührselig und sind umso bereiter, ihre Türen, Herzen und Geldbeutel zu öffnen. Und wenn die Dauerbeter erst mal hier sind, blockieren sie unsere Innenstädte damit (wie hier in Paris und vielen anderen europäischen Städten bereits Alltag). So wird sich auch das Stadtbild in Deutschland nachhaltig verändern, und zwar drastisch. Und bald so gar nicht mehr europäisch aussehen.

    Attachment image
  • aeneas
    Lv 7
    vor 4 Monaten

    Niemanden interessiert das, sollte man meinen - aber der Zweck dieser Information ist ein besonderer, nämlich die Harmlosigkeit dieser armen, guten, Menschen zu suggerieren. 

    Ein Versuch, die breite Masse zu manipulieren und um Bärchenwerfer, sprich, Aufnahmewillige auf den Plan zu rufen und gleichzeitig die Spaltung innerhalb der eigen Bevölkerung zu vertiefen. Der ganze Wahnsinn hat Methode.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 4 Monaten

    deswegen, mir sind die stillen GEBETE samt ihren Gläubigen eh lieber - als wie die immer sich in SZENE setzen zu müssen um gehört und gesehen zu werden.

    Von so vielen anderen Gläubigen - woher sie auch kommen mögen, gar aus JAPAN, der Schweiz oder von Australien - hört man nichts - die beten alle im STILLEN.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Möglicherweise damit wir WOLLEN, es den Führenden gar "befehlen",

    daß alle nach Deutschland geholt werden.

    Deutschland ist groß und ein reiches Land, wir teilen gerne,

    .............bis zur Selbstaufgabe.

    • aeneas
      Lv 7
      vor 4 MonatenMelden

      Eure Führenden lassen sich nichts vom Fussvolk "befehlen" - aber sicherlich kommen sie Euch in dieser Angelegenheit gerne zuvor... Dann kann das kleine Land bald aus den Nähten platzt!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 4 Monaten

    Wahrscheinlich alle Mitbuerger in Deutschland mit islamischen Wurzeln!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Remo
    Lv 7
    vor 4 Monaten

    Wer was zu sehen hat entscheiden die öffentl. rechtlichen Sender und nicht der Zuschauer.

    Das merkt man schon daran, dass man nicht mal die Filme in den Mediatheken bewerten kann, geschweige denn sonst etwas im Anne Will und Maischberger Wahrheitskanal.

    Es geht nur um deren Willen und die Beeinflussung der Bürger und Wähler.

    Zahlen ja, mitbestimmen nein. Friss oder stirb ist die Maxime.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Ja, das finden die Gutmenschen sicher ganz rührselig und sind umso bereiter, ihre Türen, Herzen und Geldbeutel zu öffnen. Und wenn die Dauerbeter erst mal hier sind, blockieren sie unsere Innenstädte damit (wie hier in Paris und vielen anderen europäischen Städten bereits Alltag). So wird sich auch das Stadtbild in Deutschland nachhaltig verändern, und zwar drastisch. Und bald so gar nicht mehr europäisch aussehen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 4 Monaten

    Welche Nachrichten guckst DU denn? Und "staendig"????? 

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • H
      Lv 7
      vor 4 MonatenMelden

      @Jossip: habe mir n-tv  news reingezogen, aber nirgendwo etwas ueber staendige Morgengebete gefunden. Bitte beweise mir das Gegenteil, und ich werde mich oeffentl. dafuer entschuldigen, dass du hier nur Meinungsmache betreibst und Unruehe stiften moechtest.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Ja, das finden die Gutmenschen sicher ganz rührselig und sind umso bereiter, ihre Türen, Herzen und Geldbeutel zu öffnen. Und wenn die Dauerbeter erst mal hier sind, blockieren sie unsere Innenstädte damit (wie hier in Paris und vielen anderen europäischen Städten bereits Alltag). So wird sich auch das Stadtbild in Deutschland nachhaltig verändern, und zwar drastisch. Und bald so gar nicht mehr europäisch aussehen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 4 Monaten

    Dich scheinbar ;-) So sehr sogar, dass du dich über dieses Thema austauschen möchtest. Medienauftrag erfüllt.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.