John DD fragte in Essen & TrinkenKochen & Rezepte · vor 3 Monaten

Für wie viele Monate reicht dein Notvorrat an Wasser, Ölsardinen, Müsli, Kaviar und Haferschleim?

13 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Monaten

    Ich hab immer von allem genug im Haus und meine beiden Froster sind auch immer voll. Vieles darin ist schon gekocht, denn ich koche meist immer mehr, um es dann einzufrieren. So brauch ich nicht jeden Tag kochen. Wenn ich kreativ mit meinen Vorräten umgehe, könnten wir mit Sicherheit mindestens 1 Monat davon leben.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Ich habe keinen Notvorrat. Kaufe immer frisch ein.

    • Janet M
      Lv 7
      vor 7 TagenMelden

      Was nützt dir das, wenn du unter Quarantäne stehst und nicht raus darfst??

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • C
    Lv 6
    vor 3 Monaten

    Ölsardinen, Müsli, Kaviar und Haferschleim esse ich nicht!!! ;-)

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      https://www.smarticular.net/katastrophenvorrat-prepper-survival-vorratskammer-notfall-einmachen/

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Ich habe keinen Notvorrat, da ich nicht an Paranoia leide.

    Solange die Geschäfte noch in meiner Umgebung offen sind, gehe ich wie ein normaler Mensch einkaufen und hamstere mich nicht voll.

    Wenn du das tust: Gute Besserung.

    Entweder bist du dann so verfressen, hast Dauerhunger auf Ölsardinen oder hast dich auch mit der Panik anstecken lassen.

    Inanna

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Nach dem Wuhans Formulare, 27 Tagen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Noch einem Monat würde ich wohl Hunger bekommen und meine Viecher auch.  :-)

    Müsli bekommen nur meine Kaninchen.

    Kaviar und Ölsardinen mag ich nicht.

    Mit Haferschleim kann man mich jagen.

    • aeneas
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      Haferschleim - echt was zum Abgewoehnen aber nicht zum Essen. *Würg*.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Cordula Grüüüüün!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • H
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Oelsardinen, sowie Kaviar und Haferschleim wirst du bei uns nicht finden, und nur ein Paket Muesli. Ansonsten sind Grundnahrungsmittel reichlich vorhanden. Sowohl trocken, als auch eingefroren. Duerfte locker fuer 1 - 2 Monate reichen.

  • vor 3 Monaten

    Lebensmittel 1 Monat, Toilettenpapier 2 Monate.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Ölsardinen und Karviar kann ich nicht ausstehen und Wasser kommt bei mir aus dem Wasserhahn.

    Eine Epidemie wird die Wasserwerke hoffentlich nicht beeinträchtigen.

    Und wenn doch, bin ich angeschmiert. Müsli und Haferflocken habe ich immer zu Hause und H-Milch ebenso.

    Das wird wohl nicht reichen, wenn eine Coronakatastrophe uns ereilt - ICH BIN VERLOREN!

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      https://www.smarticular.net/katastrophenvorrat-prepper-survival-vorratskammer-notfall-einmachen/

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.