Warum hassen viele leute KING CRIMSON, YES, ELP DEEP PURPLE, GENESIS?

Update:

Ich mag persoenlich nicht  die soge.  Medien Mainstream Darling (Liebchen) wie Beatles Fleedwood Mac Blondie Bowie Coldplay etc

Update 2:

The who uriah heep jethro tull sind auch nicht mainstream  beliebt

Update 3:

Frank Zappa auch nicht mainstream  beliebt

12 Antworten

Bewertung
  • Beste Antwort

    Viele haben gar keine Ahnung von richtiger Musik.

    Doch so wie beim Essen sind auch bei der Musik die Geschmäcker verschieden.

    Darum geht es nicht um´s hassen, sondern einfach nur um das, dass das nicht ihre Musikrichtung ist.

    Der Eine mag Rock, der Andere Schlager.

    Ich bin mit Deep Purple aufgewachsen, auch mit Iron Maiden, Whitsnake, Judas Priest, ACDC usw. - über meinen Bruder.

    Und von der anderen Seite bin ich aber auch mit ABBA, Costa Cordalis, Al Bano , Juliane Werding und Romina Power  usw. über meine Schwester aufgewachsen.

    Mein Vater hörte sich nur jugoslawische Musik und hin und da mal russische Operetten an.

    Und meine Mama war der typische Schlagertyp: Freddy Quinn, Heintje, Nana Mouskouri, Conny Froebess, Marlene Dietrich usw.

    Und ich selbst hörte mir Ofra Haza, Samantha Fox, Sabrina, Aha usw. an.

    Ich wuchs somit Misch-Masch auf.

    Und heute mag ich halt immer noch gern Pop, bin aber voll und ganz auf Rock eingestellt, gepaart mit Gothic. :-)

    Und geheiratet hab ich einen Rockmusiker.

    Tja, mein Herz schlägt und lebt Rock. Aber nichtdestrotz lausch ich immer noch Ofra Haza, Sam Fox, Chaka Khan, Michael Jackson usw.

    Inanna

    Attachment image
  • jossip
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Warum unterbelichtete Mutanten und hohlbirnige Hiphop-Schwachköpfe richtige und echte Musiker, die echte Musikinstrumente beherrschen, hassen, ist sowas von irrelevant...

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Philotackevor 3 MonatenMelden

      schon längst verkauft, Du hast sie schon lange zur **** gesetzt, du bist 25 Jahre und schon ein alter Mann.....oder,, Ihr seid alle kleine Lichter , sagt der Spießer zu dem Dichter..... Der Titel  nannte sich glaube ich ,,Plattengott`` Wunderbarer Gitarrist in den 1980ern dabei. Schade drum.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Das mußt du sie schon selber fragen. Aber nicht gleichzeitig. Der Reihe nach! 

    • aeneas
      Lv 7
      vor 3 MonatenMelden

      😊🤗😂🤣

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • aeneas
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Wieso eigentlich "hassen"? Das ist doch Blödsinn! Es fahren eben nicht alle Leute auf Deinen persönlichen Musikgeschmack ab. Mit "Hass"hat das nichts zu tun, sondern mit der Individualität des Einzelnen. NOCH ist es gottseidank nicht so weit dass auch das musikalische Empfinden  "verordnet" werden kann.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 3 Monaten

    Man hasst sie nicht - sie sind inzwischen nahezu irrelevant; niemand tut sich heute freiwillig ein Konzeptalbum von Genesis an.

  • Tupelo
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Zuerst einmal:

    Jedem seinen Geschmack und es gibt keine schlechte Musik. 

    Allenfalls gibt es noch Musssik...

    Ich höre alle der aufgeführten Gruppen, von den Beatles bis hin zu den Who gern.

    Der Mainstream ist mir egal, ich höre sogar den Tralala-Schlager aus den 30ern bis 60ern und habe keine Hemmungen nach My Generation Drafi Deutscher oder "schlimmeres" aufzulegen...

    Und ich habe akzeptiert, dass es Musikkonsumenten und Musikliebhaber gibt.

    Konsumenten lassen sich nur zu gern 

    von der schrillen, aggressiven und

    auch erfolgreichen Reklame beeinflussen.

    Sie wollen einfach nur "dazugehören" und vor allem "ja keinen Trend verpassen".

    Mitläufer gibt es also auch in Bezug auf die Musik...

    Was soll's...

    Sei froh, dass du einen eigenen Geschmack hast, damit hebst du dich 

    deutlich von der Masse ab und handelst individuell.

    Der Mainstream sollte dir völlig egal sein, denn es sind deine Ohren......

  • vor 3 Monaten

    oh je - hass ist ein großes WORT:

    mag man vielleicht nicht so, doch mir ist es eh egal, da ich am LIEBSTEN diese MUSIK höre:

    https://www.youtube.com/watch?v=WhGbWCH6IPE

    Youtube thumbnail

  • vor 3 Monaten

    Ist ja noch niemand mit Musik gefoltert worden. Ich einmal.

    Zwei Jungkollegen bei einer Schwimmbadsanierung haben mal einen Recorder bis Anschlag mit Hippihoppi Musik aufgedreht und ich musste dabei rechnen und messen.

    Hab ich zweimal leise gemacht und freundlich Bescheid gesagt. Beim dritten Mal hab ich den Kasten gegen die Wand gehauen und gesagt:,, Wenn jemand damit nicht einverstanden ist, dann fliegt er hinterher"     War Ruhe und ich hab leise ein Lied gepfiffen. Konnte ich mir damals gut leisten.

    Deep Purple war mir früher ab und zu ganz lieb. Den Rest deiner Liste finde ich eher schlimm.

    Ich habe  mit zunehmender Klapperdebilität erkannt,  daß es nicht nur

    Black Sabbath, Metallica und Judas Priest oder Led Zeppelin gibt.

    Auch die leisen wunderschönen Liebeslieder und Sterbenslieder von Rammstein

    und Pink Floyd eroberten mein Herz und auch John-Lee Hooker und sogar Herrmann van Veen. Beethoven und Bach und Händel sind ohnehin auch guter Rock. Sonst hab ich heute mit dem Tinitus ohnehin immer ein Pfeifen im Ohr und oft Musikke im Gehirn. Das möglich Interesse an Hipps Hopps war seit dem zerstörten Gettoblaserding im Schwimmbad zerstört.

    Drum lauschet auch dem Singen der Vögeli und dem Winde und freuet euch auch der Ruhe. Denn irgendwann wird sie im Nirvana auch ohne Nirvana ewiglich sein.

    Freilich der Zapata hatte auch klingende Momente. Im Vollrausch war Iron Butterfly

    ,, Gaga Davida"( wie auch immer das Monumentalwerk auch geheissen hat ) immer der Killerknaller.

    Von Deep Purple hat mich immer ,,Fools `` am meisten geblitzt

    und nicht zu vergessen ,,April"". Leider fast vergessen. ,,Child in Time``

    Ewig die alten Untergrundtitel von Freygang

  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Das mußt du sie schon selber fragen. Aber nicht gleichzeitig. Der Reihe nach!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Leider sind wir ein freies Land, in dem jeder der es will, Patrick Lindner, Tony Marshall oder Heintje hören kann.

    Wir brauchen eine Geschmackspolizei.

    Du könntest der Präsident werden!

    • Philotackevor 3 MonatenMelden

      ,, Ton Steine Scherben " haben in einer Talkeschow mal mit der Axt gezeigt wie Geschmackspolizei richtig geht. Unvergessen und auch richtig gute Texte und Musikke. Haufen Müll auch ,gehört eben zum Punk. Die toten Hosen  gehören nicht zum Punk.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.