?
Lv 6
? fragte in GesundheitZahnpflege · vor 11 Monaten

Ist DAS das hässliche Gesicht des Kapitalismus?

Ist das Kunst oder kann das weg?

Attachment image

7 Antworten

Bewertung
  • vor 11 Monaten
    Beste Antwort

    Das wirklich hässliche Gesicht des Kapitalismus kannst du sehen, wenn du in der Welt die Augen zum Sehen benutzt und nicht nur zum Gucken.

    Und wenn du Grundlagen dazu brauchst, um die Hintergründe und Verflechtungen wirklich nachvollziehen zu können, dann lies das Werk "Das Kapital".

  • Ich sehe hier eine gewönliche, ältere Dame, die etwas amüsant findet.

    Allerdings weiss ich nicht, wer diese Dame ist.

    Muss mich auch nicht interessieren, zumal es ernstere Probleme gibt.

    Inanna

  • vor 11 Monaten

    Es ist schon ziemlich merkwürdig, Menschen allgemein und Frauen im Besonderen auf ihr Aussehen zu reduzieren, so, als könnte jemand etwas dafür  und wäre nicht so geboren worden, wie er oder sie aussieht.

    Das ist ungefähr so, wie wenn Kinder sich über die Namen ihrer Mitschüler lustig machen, so als hätten die Jungs und Mädels Einfluss auf die Entscheidung ihrer Eltern.

  • Anonym
    vor 4 Monaten

    Das hässliche Gesicht bist DU, Willy.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 11 Monaten

    Wenn ein erklärter Kapitalismus-Gegner das Bild einer vermeintlichen Kapitalistin postet und einen menschenverachtenden Kommentar dazu schreibt wie "kann das Weg?", dann wird so eine erschreckende Aussage dem Ansehen des Kommunismus und seiner Anhänger weitaus mehr schaden als den Kapitalisten, so viel ist mal klar!

    Viele Menschen sind leider so, traurig aber wahr, umso besser ist es, dass nicht jeder so ist und einige sich auch an dem orientieren, der nicht aufs Äussere achtet und Menschen nicht wie andere zu "Objekten/Dingen" degradieren, die (ihrer Meinung nach) ruhig "weg" können...

    Attachment image
  • Anonym
    vor 11 Monaten

    Überschrift:

    Christine Lieberknecht steht nicht mehr für Übergangsregierung bereit

    https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-02/th...

  • vor 11 Monaten

    Christine Lieberknecht

    "Das war jetzt doch noch mal ein wirklicher Tiefschlag, mit dem wir so nicht gerechnet hatten." Auf die neue Ministerpräsidentin von Thüringen, Christine Lieberknecht, kommen damit neue Herausforderungen zu.

    https://www.tagesspiegel.de/politik/uebergangsmini...

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.