H
Lv 7

Erwarten Amerikaner von einreisenden Terroristen und/oder Kriminellen wirklich wahrheitsgemaesse Antworten?

Wieder mal Zeit, US Visas zu beantragen. Und wieder u.a. folgende Fragen:

Moechten sie in den USA der Prostitution nachgehen?

Planen sie terroristische Anschlaege in den USA?

Sind sie Mitglied einer terroristischen Vereinigung?

Sind sie schon einmal wegen Menschenhandels verurteilt worden?

Sind sie schon einmal wegen Geldwaesche verurteilt worden?

Haben sie in Ausuebung ihres Berufes gefoltert?

etc., etc., etc. 3 Seiten lang.

Abgesehen davon, dass ich jede dieser Fragen mit NEIN beantwortet habe, frage ich mich, welcher Einreisende mit unlauteren Absichten im Gepaeck oder dunkler Vergangenheit beantwortet diese Fragen wahrheitsgemaess und klickt auf JA?

13 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 5 Monaten
    Beste Antwort

    So blödsinnig uns das auf den ersten Blick erscheinen mag, es steckt ein ganz einfaches und klares Ansinnen dahinter.

    Selbstverständlich wird keiner irgendsoeine Frage mit "ja" beantworten.

    Wenn ein Visapflichtiger ( gilt für Visawaiverberechtigte genauso ) bei einer der o.g. Straftaten erwischt wird, kommen als erstes die FALSCHEN ANGABEN vor der Visaerteilung auf die Liste der Anklagepunkte.

    Es wird dann immer heissen, die und die Straftat IN TATEINHEIT MIT FALSCHEN ANGABEN .... und somit werden dabei immer zwei oder mehrere Straftaten begangen.

    Damit werden daraus resultierende Abschiebungen und Wiedereinreisesperren hieb- und stichfest und das Einlegen von Rechtsmitteln, wie es der deutsche dekadente Staat seinen Illegalen ermöglicht, faktisch unmöglich gemacht.

    Erst in seinem Heimatland kann dann der Verurteilte versuchen, ein neues Verfahren in Gang zu setzen.

    Auch hier könnte Deutschland von den USA eine ganze Menge lernen.

    • H
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Danke. So habe ich das noch nie betrachtet.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Das habe ich mich früher auch oft gefragt. Jetzt weiß ich es besser. Es geht nicht um die Enttarnung wahrheitsliebender Idioten und Dummköpfe. Jede Lüge auf diesem Formular kann bei einem eventuellen Strafverfahren wegen z.B. Menschenhandel oder Geldwäsche als zusätzlicher Anklagepunkt vor einem Bundesgericht geltend gemacht werden; entsprechend höher fällt dann das Strafmaß aus.

  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Deine Einfältigkeit ist kaum zu überbieten.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Wird Zeit, das es soetwas auch bei uns gibt. Verstößt jemand dagegen, hat er gelogen und die Basis für sein Visum verloren - Abschiebung.

    • jossip
      Lv 7
      vor 5 MonatenMelden

      Was für Vollidioten geben hier DR...???

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 5 Monaten

    Mach dir keinen Kopf, wenn arabische und muslimische Menschen weiter so die ganze Welt terrorisieren wird es eh nicht mehr lange dauern bis gar keiner mehr von denen in die USA einreisen darf...

    Aber darum ging es ja in deiner Frage gar nicht, eigentlich wolltest du ja nur mal wieder unterschwellig mitteilen dass es mal wieder in die USA geht. Und was gibt es sonst noch so neues zu erzählen? Mal wieder ein Haus gekauft? Ne Gartenhütte am einrichten? Neue Haussklaven oder so? Sprich dich ruhig aus... :))

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Aet Karl....Denken ist Glückssache?...Dank jossip und John DD bin auch ich ein Stückchen schlauer...obwohl ich beim Lesen der Frage von H   leicht den Kopf schütteln konnte...// solch ein Fragebogen kann im Umkehrschluß eine toxische Wirkung.-) für zu Unrecht Einreisende haben..ganz schön raffiniert

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Berni
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Diese Fragen bestätigen nur die Naivität derer, die das Formular entwickelt haben.

  • vor 5 Monaten

    Niemand sagt doch da die Wahrheit.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Ob gelogen wird oder nicht. Sie prüfen genau deine Identität. Wer lügt hat schon verloren und das für immer.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Ja aber natürlich! Und das werden sie auch wahrheitsgemäss tun, weil sie sonst hohe Strafen erwartet und ihnen die Einreise verweigert würde und das wollen sie vermeiden! Hier verhält es sich nicht anders - ich wurde innerhalb von wenigen Wochen zweimal verdächtigt - einmal eine Tankstelle überfallen zu haben und ein anderes mal einen Einbruch gemacht zu haben. Du musst nur wahrheitsgemäss mit nein antworten und dann lassen sie dich gehen, so einfach ist das! Ehrlichkeit währt eben doch am längsten!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 5 Monaten

    Ja, na klar! Es ist so, wie bei Geisterbeschwörungen! Die befragten Geister MÜSSEN die Wahrheit sagen und Terroristen NATÜRLICH auch! 

    https://www.google.de/url?sa=i&url=https%3A%2F%2Fw...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.