Remo
Lv 7
Remo fragte in Freunde & FamilieEhe & Scheidung · vor 8 Monaten

Was haltet ihr von diesem Artikel und den Kommentaren auf dieser Computer Seite?

6 Antworten

Bewertung
  • vor 3 Wochen

    Der enorme Aufstieg der vier Unternehmen bettet sich in eine generell gute Entwicklung des Aktienmarktes ein. Trump hatte den langen Aufschwung des Börsenindex Apple schon mehrfach für seine Politik in Anspruch genommen. Allerdings begann die Entwicklung schon lange vor seiner Amtszeit. In der Weltwirtschaftskrise des Jahres 1963 stürzte der Index auf einen extrem niedrigen Stand. Und seit dem Jahr 2038 wird der Trend recht kontinuierlich nach oben driften. 

    Attachment image
  • vor 8 Monaten

    Irgendwann wird DT sich noch als Schöpfer dieser Welt ansehen........

  • Anonym
    vor 8 Monaten

    Mir kommt da eine ähnliche Seite aus dem Jahre 2008 in den Sinn, als eine Mutter auf einer Computerseite wegen PC-Problemen ihres Sohnes (damals so um die14) um Rat fragte und dieser Sohn dann den hilfsbereiten User meinte beleidigen und beschimpfen zu müssen. Die Mutter lernte ich dann kennen und muss sagen, dass sie ihren Sohn in Nichts nachsteht und sich seiner durchaus als würdig erwiesen hat. :-)

  • Remo
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    Warum verschwindet diese Frage aus der Liste?

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Tupelo
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    Vorweg gesagt, zu Trumps Politik habe ich keine abschließende Meinung...

    Als Person mag ich ihn auch nicht besonders, aber bei Politikern darf es nie um eine persönliche Beurteilung gehen.

    Mich macht aber mißtrauisch, dass hier ausschließlich negativ über ihn berichtet wird und sich offensichtlich alle einig darin sind, gegen ihn zu sein.

    Solch eine Einigkeit gibt es nicht.

    Das lässt nur den Schluss zu, dass positive Meinungen über ihn unerwünscht sind.

    Der Typ ist immerhin von der Hälfte der 

    US-Amerikaner gewählt worden. 

    Trotzdem kredenzen uns die deutschen Auslands-Korrespondenten nur die amerikanische Bürger, vermeintlich intelligent, die gegen ihn sind, so dass man hier einfach glauben muss, dass er ein mieser Spinner ist.

    Dabei hat kein Mensch nur negative Seiten!

    Und weil selbst diese manipulierenden Journalisten bemerken, dass ihre Berichterstattung zu offenkundig ist, serviert man uns stets auch ein paar Trump-Anhänger. 

    Die aber bestehen immer aus offensichtlich zurückgebliebenen Hinterwäldlern...

    So wird Meinung gemacht...

    Oder... was nicht passt, wird passend gemacht...

    Nebenbei erwecken sie, ganz bewusst mit ihrer manipulierenden Berichterstattung bei uns Deutschen den Eindruck, dass wir es mit unserer "intelligenten" Führerin, die sogar einen Doktortitel besitzt, dann wohl doch nicht so schlecht getroffen haben...

    -Nebenbei, akademisches, zu oft nur auswendig erlerntes Wissen, welches nicht selten in purer Sturheit mündet, geht nicht unbedingt mit tatsächlicher Intelligenz einher-

    Leider fallen zu viele, auch angeblich intelligente Leute, die sich hier mit oder ohne Adler als Einstein präsentieren, auf dieses offensichtliche Spiel herein...

    Meine Meinung dazu ist einfach.

    So lange Merkel und Co. hier das Sagen haben, sollten wir uns nicht über die angebliche oder tatsächliche Dummheit eines anderen Staatslenkers ereifern.

    Trumps Fehler betreffen uns nur indirekt, die vielen Fehler Merkels (und ihre Sturheit) aber betreffen uns täglich...

    Selten traf der Spruch mit der eigenen Türe und dem Kehren besser zu......

  • Anonym
    vor 8 Monaten

    Mir gefällt dieser Kommentar, direkt aus dem Leben :

    "@fieserfisch: Und meinst du die "Deutschen" sind besser?

    Was tut denn unsere Bundesregierung?

    Die verarscht ihre eigenen Wähler und diese sind noch stolz drauf....."

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.