Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenPersönliche Finanzen · vor 8 Monaten

Hartz iv Empfänger in Arbeitslager?

Dann ist jedem geholfen der keine Arbeit hat

10 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Monaten

    Deine Frage rettet meinen Tag,

    meine Woche,

    meinen Monat, ...

    Du solltest Kanzler werden.

    Das ganze macht aber nur Sinn, wenn Arbeitsverweigerung harte Konsequenzen hat.

  • Anonym
    vor 8 Monaten

    Gehe du mal schön mit deinem HiV ins Krankenhaus!

    Gute Besserung! Dolphi wäre sehr stolz auf dich!

    Der Kluge lebt vom Dämlichen. Der Dämliche von Arbeit!

    Quelle(n): Volksempfänger ins Museum!
  • Anonym
    vor 8 Monaten

    Ich weiß es nicht, aber hast du es schon gelöst?

  • vor 8 Monaten

    Ein Wiedergänger bei der CDU wie der Mai oder wie heisst der Trottel von dem internationalen Finanzverbrecherverein Schwarzberg, könnte die einrichten und dann ausnahmsweise beim jubeln mit erhobener Hand nicht mehr angestrengt mit seiner Patsche wackeln. Das macht er dann für seine mächtige 2% Lobby.

    Ein Satiriker formulierte kürzlich treffend: ,, Die erste Ratte die zu einem sinkenden Schiff freiwillig zurückschwimmt ". Passt vollkommen, sogar aus Äußere.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 8 Monaten

    Allein erziehende Mütter die sich den Kindergarten nicht leisten können, Rentner die von der Politik ausgebeutet, gut Ausgebildete, die die Industrie nicht gerecht entlohnen will treffen sich dort.

    Die Rentner können auf die Kinder aufpassen, während die Mütter und Überqualifizierten für Billiglohn arbeiten?

    Geht gar nicht.

    Die Paradebeispiele an die du denkst können sich überall drücken.

    Billiglohn unter Wert. Genau das was die Industrie will.

  • jossip
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    Nein !

    Selbst bei notorischen Berufs-Arbeitsverweigerern geht das nicht, da unsere Gesetzgebung das nicht hergibt...obwohl ich mir für solche Fälle durchaus so eine Art ( Jugend-)Werkhöfe, die es in der DDR gab, vorstellen könnte.

    Quelle(n): Ich kenne da so einige Individuen seit Jahrzehnten...
  • vor 8 Monaten

    Nein!

    Besser wäre es, wenn du hier eine Liste mit Arbeitsangeboten posten würdest,

    Es gibt nämlch keinen Fachkräftemangel in Deutschland.

    Eine Freundin von mir ist Dr. der Biologie. Sie bekommt immer nur Zeitverträge und muss deshalb ihr ganzes Leben schon alle paar Jahre in Deutschland berufsbedingt umziehen.

    Bei anderen Bekannten muss der Vater für seine Tochter bürgen, damit sie ein Haus bauen kann, weil sie als angestellte Arztin im Krankenhaus auch nur einen Zeitvertrag hat und deshalb keine Hypothek von ihrer Bank erhält

    Und dann die ganzen Zeitarbeitsfirmen mit ihren schlecht entlohnten  iGZ-DGB-Tarifverträge.

    Außerdem, da es keine Arbeit gibt, wäre ja auch keine  Arbeit im Arbeitslager vorhanden.

    Selbst VW will doch jetzt 4000 Stellen abbauen.

    Wenn Arbeitslager, dann nur freiwillig mit offenen Türen und Bezahlung nach IG-Metalltarifvertrag.

    Dann wurde das Lager wegen Überfüllung geschlossen werden müssen

  • vor 8 Monaten

    Das ist in Deutschland unter dem gegenwärtigen System  nicht möglich.

  • vor 8 Monaten

    Dass es so viele Arbeitslose gibt, hat mit Schuld meistens nichts zu tun. 

    Verbrecher kann man in Arbeitslager stecken. Damit wäre dem Rest der Gesellschaft doch sehr geholfen.

  • Anonym
    vor 8 Monaten

    Arbeitsausschwitz?

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.