Willy
Lv 6
Willy fragte in Politik & VerwaltungRecht & Ethik · vor 2 Monaten

War das nun Einsicht oder die Macht der Vernunft?

Kemmerich tritt sofort zurück

Thüringens Ministerpräsident Thomas Kemmerich (FDP) tritt mit sofortiger Wirkung zurück. Das teilte die FDP-Landtagsfraktion am Samstag in Erfurt mit.

Geht doch !

7 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten
    Beste Antwort

    Weiß nicht ob das bei FDP und CDU überall echte Einsicht ist, oder nur der Druck der demokratischen Gesellschaft. Zu hoffen bleibt es, dass daraus auch etwas gelernt wird.

    Schon traurig, wenn demokratische Parteien mit dem klar faschistischen, unbürgerlichen Höcke mit seinem rechtsextremen Flügel und dem wohl radikalsten Landesverband der AfD anbandeln. Da haben wohl ernsthaft manche das plötzliche Gesülze von Höcke, es gebe eine angebliche "bürgerlichen Mehrheit" mit der AfD,  schmackhaft machen lassen. Wo die AfD sonst Dauerfeuer gegen die "Altparteien" fährt und Höcke das verkommene demokratische Parteiensystem überwinden will. 

    Nein, die AfD ist zum jetzigen Zeitpunkt in keinster Weise "bürgerlich". Und alles geht bei ihr eher in die Richtung, sich weiter zu radikalisieren, anstatt sich zu mäßigen. 

    Das kann auf kurz oder lang dann nur eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz zur Folge haben. 

    Dies haben sie dann selbst zu verschulden, und jeder Versuch, sich als Opfer des Systems darzustellen, kann nur jämmerlich wirken. 

  • vor 2 Monaten

    Was wirklich geht, wird sich noch zeigen.

    Das Kasperletheater geht in den zweiten Akt.

    Im Moment ist das die Hochzeit für Willis.

    Doch ich hoffe, dass irgendwann die Vernunft wirklich siegt, denn im Moment reagieren die Politiker wie die Hühner, als der Fuchs früh in den Hühnerstall einbrach und rief: "Raus aus den Federn."

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • jossip
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      Wenn das stimmt, dass Kemmerichs KINDER bedroht wurden, dann kann ich  nur hier das wiederholen, wofür der Superdemokrat Willy mich geblockt hat: DAS ist das Demokratieverständnis der Linken, der grünversifften Linksfaschisten, die ihrem Namen wieder voll die Ehre gemacht haben.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Das ist das Ende der Demokratie in Deutschland. 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Wurde Ramelow auf diese Weise gewählt, hat sich "niemand" aufgeregt, wird aber ein FDPler durch "den selben verfassungskoformen Prozess" Ministerpräsident, regen sich plötzlich ein paar Irre auf und es werden so lange Kemerichs Kinder bedroht, bis dieser freiwillig zurücktritt.

    FAZIT:Das war eine Demaskierung der Antidemokraten und ein öffentliches einknicken vor dem Regime dieses Landes, dessen Kanzlerin öffentlich verlangt hat, dieses durch einen demokratischen Prozess und ohne Verletzung der Regeln entstandene Ergebnis "rückgängig zu machen" (Quelle:FAZ vom 06.02.2020).

    ZUSATZ:Da diese Leute, die Kemerich durch die Bedrohung seiner Kinder (Quelle:Thüringer Allgemeine vom 06.02.2020) gezwungen haben, sein nach der Verfassung rechtmäßig erworbenes Amt wieder zurückzugeben, sich selber als "Demokraten" bezeichnen, muss wohl davon ausgegangen werden, das diese Leute seine "Kinder" auf eine ganz demokratische Weise "bedroht haben", um so Ramelow wieder an die Macht zu bringen und auf diese Weise "die Demokratie zu retten"...

    Attachment image
    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Khan
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      Es kommt halt wie immer darauf an, "wer" gerade etwas Unrechtes getan hat, da einerseits zwar alle Menschen (angeblich) gleich sind, manche aber noch etwas gleichER als die anderen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Keines von beidem. Ich an seiner Stelle wäre geblieben und hätte die Verbrecherin Merkel zu Fall gebracht.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    was freust du dich da wie ein osterhase, nur weil da ein einziger politiker mal zurück tritt???! die sollten alle zusammen bundesweit zurücktreten, das wäre mir allerhöchstens mal eine schlagzeile wert! diese frage ist mir sowas von, dass es mir es nicht einmal wert ist, die shift-taste zum grossschreiben zu betätigen! so!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Wie schnell die Faschistenfreunde hier vergessen, was tatsächlich passiert ist ...

    Die AfD hatte zur Wahl einen Kandidaten aufgestellt und kein einziger AfD-Abgeordneter hat für ihn gestimmt. Ein echtes Hinterzimmermanöver im Widerspruch zu sämtlichen demokratischen Prinzipien. Aber mit Demokratie möchte die AfD ja eh' lieber nichts zu tun haben.

    • Willy
      Lv 6
      vor 2 MonatenMelden

      DH

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.