Anonym
Anonym fragte in Schule & BildungRedewendungen & Wortspiele · vor 6 Monaten

Wer reitet so spät durch Nacht und Wind.....?

Freue mich auf originelle Antworten.

19 Antworten

Bewertung
  • vor 6 Monaten

    Das ist der Hofreiter, vor Öko blind.

    Erreicht den Plenarsaal, im Gesicht dick und rot.

    Der Hofreiter schreit, denn das Pferd ist tot

  • vor 6 Monaten

    Es ist die Julia auf ihrem Roller, mein Kind. 

    Sie hat den Roller wohl in dem Arm. Sie faßt ihn sicher, sie hält ihn warm.

    Anm.: Obwohl sie vor ein paar Tagen von einem Transporter umgenietet wurde, aber die Schulter ist wieder im Lot ;-).

  • vor 6 Monaten

    ...es ist der Fischer, dessen Frau kriegt ein Kind

    nicht sofort, aber bald und jetzt hatte sie Heißhunger auf Stint.

    Weil Schwangere nun mal komische Gelüste haben,

    musste der Fischer mit dem Fisch durch die Landschaft traben.

    In der Nacht - dazu noch stürmisches Schietwetter

    Für seine Frau war er deswegen ihr mutiger Retter.

  • Khan
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Keiner, weil das Reittier streikt.

    Attachment image
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Mike
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Was soll man auf Goethe antworten, etwas Nachgedichtetes, was sein Niveau eh nicht erreicht ?

  • Tupelo
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Damals, während meiner "blauen" Phase

    --ich war so etwas wie der Blaue Reiter, nur zu Fuß--, entstand, nur geringfügig vom Original abweichend, mein Erlkönig:

    Wer schleicht da so spät durch Nacht 

    und Gerumpel,

    ich bin's mit 'nem nüchtern Kumpel, 

    'also nem wahrlich kranken, 

    auf dem Weg zum Gasthof tanken...

    Und ein Wirt flüstert uns zu 

    kehrt ein, kehrt ein,

    auf dass ihr morgen habt im Haupte

    die rechte Pein...

    Auf dass der Teufel uns hol...

    Morgen erst heißt's beim Kammergejammer:

    nie wieder Allllohohl...... 

  • vor 6 Monaten

    ein Verrückter mit seinem Dschinn!!!

    Denn kein normaler Mensch reitet heutzutage noch los bei NACHT und WIND, wer sich in GEFAHR begibt - kommt darin um, wer weiß es nicht? eben....

    der Erlkönig, ist somit heutzutage besser als sein RUF.

  • PARLA
    Lv 6
    vor 6 Monaten

    ... es ist die Mutter mit ihrem dritten Kind,

    sie will nach Dortmund, Köln und Unna,

    und hat Durst und Hunger,

    alle Städte liegen in Westfalen,

    sie will zu den drei Vätern,

    die müssen noch bezahlen!

  • Baba Jaga reitet mit ihrem Besen durch Nacht und Wind.

    Inanna

  • vor 6 Monaten

    "Es ist der Vater mit seinem Kind". Das stammt von Goethe.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.