jossip
Lv 7
jossip fragte in Wirtschaft & FinanzenFinanzierung · vor 6 Monaten

Ist das auch nur Satire...a la Yücel ("Volkstod in seiner schönsten Form...") oder warum bleibt der gemeldete Beitrag bei fb stehen ?

5 Antworten

Bewertung
  • vor 6 Monaten
    Beste Antwort

    Es ist doch nicht erst seit dem "Umwelt-/Nazisau"-Skandal des WDR gang und gäbe, dass das selbstherrliche, linksgrüne Establishment, das sich schon immer gern seine eigenen Regeln gebastelt hat, seine menschenverachtenden und volksverhetzenden Hasstiraden als Satire getarnt ungestraft in die Welt hinausblöken darf. Nein, solange es gegen die Deutschen gerichtet ist, können die Beleidigungen gar nicht ausfallend genug sein, was sich auch der von dir genannte Schreiberling zunutze gemacht hat. Ich verweise auch gerne nochmal auf das Urteil in Bezug auf die "Köterrasse": "Die Deutschen als Kollektiv können nicht beleidigt werden."

    Tja, das können halt nur die anderen, selbst wenn es sich dabei gar nicht um Beleidigungen handelt. Während hierzulande wegen angeblichen "Rassismus- und Diskriminierungsvorwürfen" Süßigkeiten umbenannt und Kinderbücher umgeschrieben werden müssen, sieht der Gesetzgeber keinerlei Handlungsbedarf bei echter Volksverhetzung gegen die autochthone Bevölkerung. Da diese (noch) die Mehrheit bildet. Nun ja, wenn sich nicht bald etwas grundlegend ändert, wird dies vermutlich nicht mehr allzu lange der Fall sein. So wird der eigenen Abschaffung auch nochmal von Seiten der Judikative ordentlich Vorschub geleistet. Und wieder einmal bewahrheitet sich die Aussage, dass kein Feind von außen so gefährlich ist wie der in den eigenen Reihen.

    • aeneas
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Du sagst es! DH!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • aeneas
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Ich weiß nicht, was auf FB abgeht aber Yuecsel's Äußerung stammt aus einer seiner Kolumnen aus dem Jahr 2011 und lautete korrekt:

    "Der baldige Abgang der Deutschen ist Völkersterben von seiner schönsten Seite. Mit den Deutschen gehen nur Dinge verloren, die keiner vermissen wird. Etwas besseres als Deutschland findet sich allemal.“

    Das mag Menschen empören; die meisten sind aber schon so abgestumpft, dass sie den Inhalt dieser Worte gar nicht mal als Beleidigung empfinden. [@Willy, zu denen gehörst Du wohl auch, anderenfalls würdest Du einen solchen Affront, der allen Deutschen gilt, nicht als "Meinung" verniedlichen.]

    Mich, als Nicht-Deutsche hat dieser Erguss dieses Parasiten mit Migrationshintergrund  damals allerdings auf die Palme gebracht. Aber noch viel größer war meine Fassungslosigkeit, als genau die Deutschen, an deren Voelkertod sich dieses Schwein ergoetzt, geradezu hysterisch für dessen Freilassung demonstrierten [Bärchen waren auch wieder als Sympathiebekundungen im Spiel 🤢] , als dieser Passdeutsche in Erdogans Knast zu Gast war... Ekelerregend!  Da hat er aber Glück gehabt, dieser Mistkerl, dass die Deutschen noch nicht alle weggestorben waren, sondern sich für ihn eingesetzt haben; einschließlich der Bundespommeranze, die sich persönlich bei Erdogan um Yuecsel's Freilassung bemüht hat.

    @Willy, Dein salbungsvoller Erguss über Meinungsfreiheit, Toleranz etc., etc., ist dermaßen verlogen, dass man über dessen Unverbluemtheit und Anmassung aus dem Staunen gar nicht mehr herauskommt; bist DU es doch, der sofort blockt, wenn man Dir widerspricht, bzw. Deine Ansichten nicht teilt oder gar ad absurdum führt.

    Im Zusammenhang mit der Yuecsel-Ansage nun Jossip belehren zu wollen, indem Du ihm mit Deiner beschränkten Filterblasen-Standard-Ansage kommst, um Dich dann über Toleranz und Freiheit auszulassen, ist schon ein starkes Stück; ein Affront sondergleichen, der sich weder mit fortschreitender Senilitaet, noch mit der völligen Absenz von Denkvermögen entschuldigen lässt.

    Ein Affront nicht nur gegen den FS, sondern gegen jeden Deutschen, dessen Tod fuer Yuecsel "Voelkersterben von seiner schönsten Seite" ist.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      noch ein zutiefst dummer Heuchler und Lügner. Da ist ihm Eigentor ohnegleichen gelungen! - Übrigens, "Gockel in der Mauser" finde ich hinreißend🙂, weil so überaus zutreffend!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Na, am Wochenende wieder schön geschmust und gepudert...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Willy
    Lv 6
    vor 6 Monaten

    Du wirst andere Ansichten und Meinungen - auch wenn Du sie selbst schrecklich findest - akzeptieren und tolerieren müssen.

    Auch wenn Filterblase, die eigene Gallenproduktion oder der Dickschädel es immer noch nicht wahr haben wollen:

    DIE WELT UND DIE REALITÄT ÄNDERT SICH STÄNDIG.

    Leider und gücklicherweise.

    Toleranz mag schwer (zu erlernen) sein aber ist notwendig für ein friedliches Zusammenleben.

    Das ist Grundlage jeder "Freiheit" und das ist alles gut, unstrittig, akzeptabel und richtig so.

    Freiheit ist nicht immer nur Genuss sondern manchmal auch Last und Verantwortung.

    Gesinnungskontrolle und Blockwartmentalität sind von Gestern.

    So schwarzweiß- einfach ist die Realität nicht mehr, auch wenn es aus so mancher subjektiven Perspektive noch so wünschenswert erscheinen mag.

    Hart aber wahr.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 6 Monaten

    Facebook ist ein US-Konzern. Dort ist die freie Meinungsäußerung heilig.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.