Anonym
Anonym fragte in Autos, Transport & VerkehrWartung & Reparatur · vor 11 Monaten

Vereiste Autoscheiben! Wir bekommst du die schnell wieder eisfrei?

8 Antworten

Bewertung
  • vor 11 Monaten
    Beste Antwort

    da gibt es so nen HANDSCHUH mit Batteriebetrieb und Kratzer dran, da geht es dann sehr schnell, ist so ähnlich wie die Handwärmer für die Jackentasche, also die Funktion.

    Da es warm wird, kann man ein und ausschalten - da taut das Eis an der Scheibe relativ leicht auf und man muss halt ein wenig Druck ausüben, wie beim normalen Scheibenkratzer auch, nur dieser wird halt zusätzlich erwärmt.

    // gibt es auch elektrisch:

    Elektrischer Eiskratzer mit extra langem Anschlusskabel

    3 rotierende Kunststoff-Schaber

    Betrieb über 12-V-Zigarettenanzünder

    Kabellänge: 4 Meter

    Mit Ein-Aus-Schalter

    Kompakte Maße: Ø 130 mm, 110 mm hoch

    Elektrischer Eisschaber inklusive deutscher Anleitung - Elektrischer Scheibenkratzer - Außerdem relevant oder passend zu: Eis, 12V, Anti, Kratzer, Enteiser, Senioren, Eiskratzen, elektrisch, Abdeckungen, Frostschutz, Autoscheibe, Winter, Elektrische, rotierender, Auto Heizung, Automatischer, Scheibenenteiser, Windschutzscheibe, Windschutzscheiben, Frontscheibenheizung, Frontscheibenheizungen

  • C
    Lv 6
    vor 11 Monaten

    Mit einem gescheiten Eiskratzer. :-)

  • vor 11 Monaten

    In der Garage friert nix :)

    Ansonsten habe ich immer handeksüblichen Scheibenfrostschutz abgefüllt in einer Pumpflasche dabei, Scheiben einsprühen und fertig. Son 5L-Kanister kostet nix und funktioniert genauso gut wie dieser sündhaft teure Scheibenenteiser

  • vor 3 Monaten

    Bei einer vereisten Autoscheibe gibt es einige Tricks die man anwenden kann um wieder eine klares Glas zuhaben.

    Kaltes Wasser lässt die Eisschicht schmelzen oder lockert sie auf wodurch sie einfach abgenommen werden kann. Außerdem kann man auch mit einer Essig-Wasser Lösung Eis von der Scheibe lösen.

    Wenn du vorbeugend erst kein Eis auf deiner Fensterscheibe möchtest kannst du auch einfach ein Tuch oder eine Folie über Nacht auf die Scheibe legen.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 11 Monaten

    Motor an, Lüftung auf die Scheibe, warten.

  • vor 11 Monaten

    Mit ein Flammenwerfer

  • Anonym
    vor 10 Monaten

    Huhu! Ich bin der Blaue.

  • jossip
    Lv 7
    vor 11 Monaten

    Wie Karl K. gesagt hat oder einen Pappdeckel am Abend zuvor hinter die etwas hochgefahrenen Schweibenwischer gestellt.

    Wenn die Wischerblätter nicht angefroren sind und das Wischflüssigkeit im Vorratsbehälter und der Leitung nicht gefroren ist, reichen auch ein paar Betätigungen am entsprechenden Lenkstockhebel und deine Scheibe ist, zumindest im Wischfeld, wieder frei.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.