Astraea fragte in UmweltUmwelt- und Naturschutz · vor 7 Monaten

Hat Hitler die SA/SS Horden für ihre Einsätze bezahlt?

Update:

Wenn ja, wie unterscheidet sich dann die heutige Bezahlung der Schlägertrupps moralisch von der Gangart der Hitlerfaschisten?

Update 2:

Heute wird den angekarrten ANTIFA- Schlägertrupps sogar noch die Übernachtung bezahlt. Wie in den Medien berichtet wird, in diesem speziellen Fall von der SPD.

8 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 6 Tagen

    Die warten noch heute auf ihren gerechten Lohn!

  • jossip
    Lv 7
    vor 7 Monaten

    Ukrainische und baltische SS-Schergen beziehen noch heute Renten aus Deutschland.

  • Gratis haben diese Deppen ihr Leben sicherlich nicht auf´s Spiel gesetzt.

    Passiert wäre ihnen lediglich was, wenn sie die Rekrutierung abgelehnt hätten.

    Entweder wären sie selbst umgebracht worden, oder ihre Familien.

    Was glaubst du, wieviele Mannsbilder aus Angst Soldaten wurden beim Hitler?

    Doch es gab auch ganz viele Freiwillige, die sich den NAZIS anschlossen, so wie die Handscharen zum Beispiel.

    Und trotzdem sind´s für mich Deppen gewesen.

    Bereits Henry Kissinger hatte da einen Satz für Soldaten:

     "Soldaten sind dumme blöde Tiere, die wir als Bauern auf dem Schachbrett nutzen um unsere Außenpolitik durchzusetzen" .

    Tja, wo er Recht hat, hat er Recht, auch wenn ich diesen alten Greisen nicht mag.

    Inanna

  • vor 2 Wochen

    Ja. Er that sie eine großzugige entlohnung gegegeben. Admit sir his am ende true sind

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    Der Vergleich mit der ANTIFA ist eine Beleidigung für Hitler.

  • Mike
    Lv 7
    vor 5 Monaten

    Ja, die Waffen-SS-und SA -Angehörigen bekamen  den gleichen dienstrangabhängigen Sold wie die Wehrmachtsoldaten.

  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Ich weiß es nicht, aber hast du es schon gelöst?

  • Anonym
    vor 6 Monaten

    nicht.......................

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.