Willy
Lv 6
Willy fragte in UmweltUmwelt- und Naturschutz · vor 1 Monat

China ist doch manchmal wirklich fortschrittlich, findet Ihr nicht auch?

China verbietet Einwegplastiktüten

Bereits Ende dieses Jahres sollen die chinesischen Metropolen frei von Plastikprodukten sein, die man nur einmal verwenden kann.

Die Regierung will so eines der größten Umweltprobleme des Landes lösen.19.01.2020, 14:37 Uhr

https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/china-v...

Update:

Auch die Gastronomie muss sich auf Veränderungen einstellen: So sind etwa Strohhalme bereits Ende 2020 verboten, andere Einwegprodukte wie Verpackungen für Essen zum Mitnehmen sollen "auslaufen".

In einigen Regionen würden Auflagen auch die Produktion von Plastik beschränken, hieß es weiter. Bereits im vergangenen Jahr stoppte China den Import von Abfall.

Attachment image

2 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 2 Wochen

    Ich weiß es nicht, aber hast du es schon gelöst?

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Monat

    Ich bin beeindruckt.

    Allerdings mag ich selber auf viele Pastikprodukte gar nicht verzichten wollen.

    Z.B. die Müllbeutel für meinen Abfallbehälter in der Küche

    oder die Hundek.ackbeutel bei meiner Gassirunde

    oder die Gefrierbeutel

    oder die Frühstücksbeutel

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.