Anonym
Anonym fragte in Beauty & StyleMode & Accessoires · vor 6 Monaten

Ich komme aus einer großen deutschen Stadt und höre immer wieder, meist gebrüllt, du "Burensohn" und "ich tikke deine Muddah"?

was sagt das über den Brüllenden aus und warum

immer nur der gleiche Spruch ?

Update:

Und....wen soll das auch nur randhaft tangieren?

Update 2:

@aeneas

Also, du meinst das sind Muttersöhnchen ?

Update 3:

@aeneas

"Es soll DICH tangieren"

Und das glauben die wirklich ?

Amüsant ;-)

6 Antworten

Bewertung
  • aeneas
    Lv 7
    vor 6 Monaten
    Beste Antwort

    Es soll DICH tangieren, denn wenn - umgekehrt - DU so etwas zu dem Brueller sagtest, wuerde dieser sein Messer ziehen. Je suedlicher Du kommst, desto geehrter [und geachteter!] die Mutter. Dass die Ehre der Mutter nicht beschmutzt werden darf und verteidigt werden muss, versteht sich von selbst.

     Deshalb koennen sich Leute wie Dein "Gespraechspartner" auch keine Beleidigung vorstellen, die tiefer trifft, als die Mutter ihres Gegenuebers in den Dreck zu ziehen.

    Damit duerfte eigentlich jeder Punkt Deiner Frage beantwortet sein.

    Nein, ich meine nicht, dass dies "Muttersoehnchen" sind, sondern dass die nicht wissen, wie wenig in Deutschland oft  Muetter ihren erwachsenen Soehnen bedeuten, bzw. dass es Leuten wie Dir nichts ausmacht, wenn so ein Kulturbereicherer Deine Mutter verunglimpft und deshalb seine Beschimpfungen wirkungslos verpuffen.

    Er provoziert, beschimpft  Dich als "H*uren*sohn", um Deine Mutter zu beleidigen, damit Du so reagierst, dass fuer ihn [also aus seiner persoenlichen Rechts-Perspektive] Grund besteht, das Messer zu ziehen und sich gegen Dich zu "verteidigen".

    Man muss die Mentalitaet kennen, um das zu verstehen. Ich kenne sie; denn das war frueher bei uns in Italien - und da besonders im tiefen Sueden - auch nicht anders. 

    Auf diese Weise wurden Blutrache-Fehden provoziert, die ueber Generationen sozusagen "vererbt" wurden... Solche hat ein messerstechender Kulturbereicherer in Deutschland allerdings nicht zu befuerchten. Wenn er Dich abgemurkst hat, wird es in Deiner Familie wahrscheinlich niemanden geben, der Deinetwegen Blutrache schwoert 🤔, und der Richter wird Deinem Killer eine Bewaehrungsstrafe geben, weil dieser als Asylforderer ohnehin traumatisiert ist, denn das sind doch alle.

    So, JETZT muesstest Du aber alles verstanden und Dir verinnerlicht haben....hoffe ich zumindest. 👀

    • aeneas
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Thx!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 6 Monaten

    Aus das aussagt?

    Nur, dass sie bisher noch nicht mehr Wörter im Kindergarten und der Grundschule gelernt haben. :-)))

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 6 Monaten

    So was habe ich gehoert von Kindergarten bis Abi. Niemand hat echt gemacht ausser meinem Vater. Jemand aus einer kleinen Stadt hat mehr Probleme als du und ich.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 5 Monaten

    nicht.......................

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 6 Monaten

    Es zeigt ganz offen seine allseitige geistige Leistungsfähigkeit. Es zeigt, dass er einer der gepamperten  aggressiven Brüllaffen ist, einer von denen, denen sich Deutsche unterordnen sollen, weil sie die mit Gold nicht aufwiegbare Zukunft Deutschlands bedeuten.

    Es zeigt den Zustand vieler deutscher Bildungseinrichtungen und den Zustand seiner familiären Bildung/des Niveaus, in dem er aufgewachsen ist, seinen gesellschaftlichen Umgang und die Gesellschaftsschicht aus der er kommt und die Art von kultureller"Bereicherung" die er und die Seinen mitbrachten.

    • aeneas
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Bingo!

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • jossip
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Über die Brüllenden sagt das generationsübergreifend aus, dass sie durch eine fehlgeleitete Politik der Übertoleranz, und das über Jahrzehnte hinweg, zu solchen Allüren und Marotten geradezu ermuntert worden sind.

    Millionen deutscher Einwanderer haben sich in den klassischen Einwanderungsländern Nord- und Südamerikas und anderswo auf der Welt spätestens ab der 2. Generation integriert und angepasst, u.a.auch, weil es von ihnen GEFORDERT wurde.

    In Deutschland wird es bis heute geduldet, ja GEFÖRDERT, dass sich hier die moslemischen Parallelgesellschaften etablieren und an Einfluss gewinnen.

    Deutschland schafft sich ab. Das wurde vor Jahren schon festgestellt und bewahrheitet sich täglich immer mehr...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.