Anonym
Anonym fragte in Wirtschaft & FinanzenPersönliche Finanzen · vor 1 Monat

Flüchtlinge bekommen Führerschein bezahlt?

Was sind wir eigentlich für ein asoziales Land? Jeder normale Bürger muss sich selbst einen Führerschein zusammen sparen. Warum soll ich als Steuerzahler einem Flüchtling den Schein schenken?

18 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Monat

    Ich finde das sehr vernümpftig. Besonders wenn Sie mit dem LKW auf Weihnachtsmärkte fahren wollen. Hat der Weihnachts-LKW-Fahrer eigentlich

    Punkte in Flensburg bekommen ?

    Ich weiss nur das man ab 50 kaum irgendeine sinnvolle Umschulung oder Weiterbildung erhält, wenn man vorher über 30 Jahre gebuckelt und geschuftet hat und dabei sogar jede Menge denken musste.

    Meist ist man dann beerdigt. ,,Totes Humankapital" nennt man das in Wirtschafts und Bankerkreisen.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Monat

    In Ausnahmefällen bekommen auch alle anderen Arbeitssuchenden den Führerschein bezahlt, wenn das nachweislich zu einer Erhöhung der Chancen auf dem Arbeitsmarkt führt. Warum sollten Flüchtlinge von so einer Maßnahme ausgeschlossen werden, wenn es ihre Integrationschancen erhöht?

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Hans Wurst
      Lv 6
      vor 1 MonatMelden

      ...von uns gut ausgebildet, damit sie die Arbeit auch leisten können. Nahezu jeder der hier hinkommt, träumt von einer guten Zukunft mit einem angemessen bezahlten Job. Sozialschmarotzer sind und bleiben egal ob unter Einheimischen oder Migranten, die Ausnahme, wenn die Bedingungen fair sind.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 1 Monat

    Stimmt das auch wirklich? Du gibst keine Quellen an.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 1 Monat

    Das ist einer von zahlreichen Gründen, weshalb alle Flüchtlinge nach Deutschland wollen. Für sie ist das hier das Paradies. Schuld daran ist die deutsche Politik.

    • jossip
      Lv 7
      vor 1 MonatMelden

      DH !!!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • jossip
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Irgendwie müssen die üppig sprudelnden Steuereinnahmen dieses Drecksstaates ja verbraten werden... Hauptsache, es kommt nicht den einheimischen Bedürftigen zugute !!!

  • vor 1 Monat

    Ist halt auf Dauer billiger als sie pausenlos mit dem Taxi Hunderte von Kilometern quer durchs Land zu fahren...

    https://www.youtube.com/watch?v=KwRC3InW8g4

    Youtube thumbnail

  • vor 1 Monat

    Alle Flüchtlinge, die ich kenne, haben ihren deutschen FS selbst bezahlt. Ihr einziger Vorteil ist, dass ihnen bei einem vorliegenden Führerschein aus der Heimat ein Teil der Pflichtstunden und Gebühren erlassen werden - genau wie jedem anderen Nicht-EU-Ausländer. Theoretische und praktische Prüfung müssen sie nach deutschen Regeln ablegen. NACHTRAG:

    Fakten und Tatsachen scheren sich nicht um Daumenbewertungen. Aber den lokalen Dummbatzen scheint das nichs auszumachen.

  • H
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Wieder mal blauaeugig auf eine Schlagzeile im sozialen Netzwerk hereingefallen? Man muss nicht alles glauben was man liest.https://www.mimikama.at/allgemein/fuehrerschein-nu...

  • vor 1 Monat

    dies wäre ja alleinig noch gar nicht so tragisch, doch wenn sie den Führerschein inne haben, obwohl sie sich ja gar nicht hier in unserem Straßenverkehr auskennen, fahren sie meistens zu schnell durch die STADT und einige Unfälle enden tödllich.

    // wegen den Zahlungen wo an die FREMDEN fließen - oh je, was dies unsere Steuerzahler allgemein kostet, nicht nur die Führerscheine, es hängt ja soviel mehr dran.

    Kommt mir nun nicht mit denen wo ein wenig arbeiten oder ne LEHRSTELLE haben, die Mehrheit somit kostet einfach zuviel, wenn diese FREMDEN sich wenigstens zu benehmen wüssten, tja - da hätten wir ne große Sorge weniger, denn Geld allein ist beiweitem nicht alles - da wäre mir meine Freiheit sowie die Sicherheit für unserer Kinder viel wichtiger.

    • Philotackevor 1 MonatMelden

      Ich habe fast noch nie Kosovaren auf dem Fahrrad oder im Kleinwagen gesehen.
      Das geht gegen die Ehre ihrer  UCK-Terrorgruppe oder ihren Skanderbeckstolz.
      Taugt nichts als geachteter Drogendealer.
      Zuhause sitzen Sie in Ihrem Dreckloch und pöbeln gegen alte Völker mit etwas Kultur.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • aeneas
    Lv 7
    vor 1 Monat

    Tatsächlich? Sagt WER?

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.