Anonym
Anonym fragte in TiereKatzen · vor 11 Monaten

Können Katzen treuer als Hunde sein? 😻 😼 😽 🙀 😿 😾?

13 Antworten

Bewertung
  • Anonym
    vor 11 Monaten
    Beste Antwort

    Es wird immer behauptet, ein Hund sei treu. Wenn es aber ums Fressen geht, dann *verraten* die meisten Hunde ihren Hundehalter. Der Hundehalter wird in dieser Zeit, indem ihm jemand anderes Leckerli gibt, nicht mehr beachtet. Selbst gute ausgebildete Hunde verfallen eher dem Fressen als gehorsam zu sein. Im Gegenteil zu Katzen. Sie lassen sich so gut wie nie bestechen. Wenn sie was nicht wollen, vor allem Fremden gegenüber, dann ist da nichts zu machen, weil Katzen oft gegenüber Fremden scheu sind.

  • Anonym
    vor 10 Monaten

    Absolut! Katzen sind die wunderbarsten Tiere, die man sich vorstellen kann.

  • vor 8 Monaten

    Ja, Hunde sind nicht teuer

  • Mein Kater war beinahe wie ein Mensch, nur dass er nicht reden konnte.

    Er hat auf den Buchstaben gehört, hat vorgeahnt was ich sagen wollte bzw. mein Mann und meine Tochter.

    Er kannte uns in und auswendig so wie wir ihn.

    Und wenn Gäste kamen und sie sich komisch benahmen verteidigte er mich oder er gab mir Warnung, das was faul an den Gästen ist.

    Und auf meinen Kater konnte ich immer zählen.

    Hinzu hat er mich sogar mal verteidigt und einen Gast angefaucht, der die Warnung nicht wahrgenommen (oder verstanden) hat, dann bekam er die Krallen von meinem Kater zu spüren.

    Der kam nie wieder.

    Bei einem Hund? Meine Nachbarin hatte einen und ich hab mal scherzhaft meine Nachbarin geärgert.

    Glaubst du, der hätte mich angebellt oder gar gebissen?

    Pfeiferdeckel hat er.

    Mancher würde sagen: Hunde werden aber trainiert ihr Herrchen zu verteidigen.

    Ich hab meinen Kater nicht trainiert - er liebte mich von sich aus und war immer dort, wo ich auch war. Nur dass er mit mir nicht in die Arbeit konnte.

    Aber zum Müll raustragen kam er mit, Wäsche aufhängen - er rannte nicht weg.

    Und im Keller hat er mal eine Ratte davon gejagt, vor der ich mich erschrocken hab.

    Ich vermiss meinen Katerle heute noch, obwohl es 3 Jahre her sind dass er über die Regenbogenbrücke ging.

    Inanna

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 10 Monaten

    Eine Arbeitslose bewirbt sich als Reinigungskraft bei Billa.

    Der Personalleiter lässt sie einen Test machen, den Boden reinigen, darauf folgt ein Interview und schließlich teilt er ihr mit: „Sie sind bei Billa eingestellt. Geben Sie mir Ihre E-Mail-Adresse,dann schicke ich Ihnen die nötigen Unterlagen“.

    Die Frau antwortet ihm, dass sie weder einen Computer besitzt noch eine E-Mail hat.  Der Personalmensch antwortet ihr, dass sie ohne E-Mail-Adresse virtuell nicht existiert und daher nicht angestellt werden kann. Die Frau verlässt verzweifelt das Gebäude mit nur 10 Euro Reisekosten in der Tasche.  Sie beschließt, in den nächsten Supermarkt zu gehen und 10 Kilo Tomaten zu kaufen.  Dann verkauft sie die Tomaten von Tür zu Tür und innerhalb von 2 Stunden verdoppelt sie ihr Kapital.  Sie wiederholt die Aktion 3 Mal und hat am Ende 160.  Sie realisiert, dass sie auf diese Art und Weise ihre Existenz bestreiten kann, also startet sie jeden Morgen und kehrt abends spät zurück.  Jeden Tag verdoppelt oder verdreifacht sie ihr Kapital. In kurzer Zeit kauft sie sich einen kleinen Wagen, dann einen Lastwagen und bald verfügt sie über einen kleinen Fuhrpark für ihre Lieferungen.  Innerhalb von 5 Jahren besitzt sie eine der größten Lebensmittelketten in Österreich.  Sie beschließt an ihre Zukunft zu denken und einen Finanzplan für sich und ihre Familie erstellen lassen. Sie setzt sich mit einem Berater in Verbindung und er erarbeitet einen Vorsorgeplan.  Am Ende des Gesprächs fragt der Vertreter sie nach ihrer E-Mail-Adresse, um ihr die entsprechenden Unterlagen schicken zu können.  Sie antwortet ihm, dass sie nach wie vor keinen Computer und somit auch keine E-Mail-Adresse besitzt.  Der Versicherungsvertreter schmunzelt und bemerkt: „Kurios Sie haben ein Imperium aufgebaut und besitzen nicht mal eine E-Mail-Adresse. Stellen Sie sich mal vor, was Sie mit einem Computer alles erreicht hätten!“

    Die Frau überlegt und sagt: „Ich wäre Putzfrau bei Billa“.

  • vor 10 Monaten

    Ich glaube auch, dass es auch die ein oder andere Katze gibt, die auch treuer ist als ein Hund, aber das ist schon sehr die Ausnahme als die Regel. Ich hatte selbst früher Katzen und jetzt Hunde und meine Erfahrung ist, dass Hunde viel treuer und leider teilweise viel abhängiger sind (ist auch nicht so gut).

    Katzen sind aber viel eigenständiger und machen was sie wollen. Das habe ich auch sehr gemocht.

  • vor 11 Monaten

    mein Kater ist leider schon verstorben, doch er war nicht nur anhänglicher, sondern auch folgsamer als meine Hündin, ging auch immer mit spazieren.

    Somit ist alles möglich, heutzutage gibt es fast nichts mehr - was es nicht gibt, manchmal leider, da nicht alles gut ist was heutzutage so abgeht.

    Doch dies ist ein anderes THEMA.

  • vor 10 Monaten

    Natürlich können Sie treu sein. Aber der treueste Freund des Menschen ist immer noch der Hund, das Pferd und die Filzlaus.

  • Anonym
    vor 11 Monaten

    Nein, das glaube ich nicht.

  • Anonym
    vor 11 Monaten

    Natürlich können Sie treu sein. Aber der treueste Freund des Menschen ist immer noch der Hund.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.