Anonym
Anonym fragte in ReisenSonstige Reiseziele · vor 6 Monaten

Würdest du eine Reise nach Tschernobyl unternehmen, wenn du diese Reise geschenkt bekommen würdest?

8 Antworten

Bewertung
  • jossip
    Lv 7
    vor 6 Monaten
    Beste Antwort

    Nein, definitiv nicht.

    Und in diese Fascho-Drecks-Ukraine, an der an jeder Strassenkreuzung Schlagstock schwingende und arrogante Bullen herumlungern und jedem westlichen Auslandsfahrer ein Gerät mit Monitor, auf dem "96 km/h" steht, vor die Nase halten, wild da rumbrüllen (" Prrattakaall, Prrattakaall" ) und 20 € ( im Diskutierfall 40 € ) kassieren, OHNE irgend einen Beleg, versteht sich, bringen mich sowieso keine 10 Pferde mehr.

    Unfähige und gewissenlose Ukrainer haben seinerzeit den größten anzunehmenden Unfall zu verantworten.

    Ich möchte nicht wissen, wie viele Milliarden AUS DEM WESTEN zu Einsargung des immer noch strahlenden Reaktors schon geflossen sind und noch fliessen werden...!!!

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • Philotackevor 6 MonatenMelden

      Aua reg dich nicht so dolle auf sonst kollabierst du. Ich wäre wegen ein paar Kosovarenhelden die natürlich im Clan auftreten fast im Knast gelandet und das weil Ich mich verteidigt habe .Mitten in Deutschland. Den Wahnsinn kann ich gar nicht vergessen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Warum nicht? Die Natur hat sich dort sehr gut erholt.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Fred
    Lv 7
    vor 6 Monaten

    Wenn es nichts kostet, kann man da schon hinfahren. Ansonsten würde ich da nicht extra hinfahren. Leerstehende Gebäude und heruntergekommene Liegenschaften gibt es hier in Ostdeutschland noch genug. Die Russen haben da genug hinterlassen, was jetzt alles verfällt.

    • mytilena
      Lv 7
      vor 6 MonatenMelden

      Wo denn speziell?
      In unserer Gegend im weitem Umkreis jedenfalls nicht.
      Was meinst du, wie begegehrt selbst in Wünsdorf, was die Sowjets von der Wehrmacht übernahmen, die Grunddsatücke und Häuser sind

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Ich würde diese auch selber zahlen. 

    • Philotackevor 6 MonatenMelden

      Für mich mit .Dann fahrn wir gleich im Frühling. Schlafen wir am Sarkopharg. Vielleicht ist da wärmer ?

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 4 Monaten

    Also, wenn du mich so direkt fragst: Nein! 

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 6 Monaten

    Ja, das würde ich. Wir sind doch sowieso schon alle verstrahlt auch wenn die Regierung und die Wirtschaft dies leugnen.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 6 Monaten

    Aus fast den selben Gründen wie Jossip meint einerseits nicht.Wenn es nicht in dem Aufblasstaat Ukraine liegen würde dann schon gern .Mich interessiert  alles Morbiede, Menschenverlassene,Verwilderte. Oder eben nur das Wilde.

    Ich glaube das ist hoch interessant und sogar schön. Angst hätte ich auch nicht.

    Ich hab gewisse Alters und Gesundheitshorizonte überschritten.Außer vielleicht

    ganz dicht dran ist das mit der Strahlung nicht so dramatisch. Ganz sture stoische Alte leben da sogar, obwohl das glaube ich verboten ist. Der Tod macht mir nicht viel Angst und krank kann man auch so werden oder sein.

    Wenn mir das einer schenken würde dann würde ich fahren.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 6 Monaten

    Ich denke eher nicht.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.