Anonym
Anonym fragte in Politik & VerwaltungBürgerbeteiligung · vor 3 Monaten

Kann man sich vom Öffentlich Rechtlichen (?) Fernsehen abmelden, aufgrund der Beleidigungen die man über sich ergehen lassen muß?

YuTube-Titel:

#Umweltsau Es reicht einfach, Öffentlich Rechtliche! Wir machen nicht mehr mit!

In vielen Verträgen, in vielen Abos, bei Versicherungen gibt es Klauseln, die es erlauben, bei Änderungen von Parametern einen Vertrag zu kündigen, das muß es doch auch beim ÖRTV geben ?

Update:

"Frau Holle" (Satire) wird auch hier begeistert besprochen:

https://www.danisch.de/blog/2019/12/28/der-wdr-und...

Update 2:

@Khan

Der "Frau Holle" Satire-Beitrag war für dich

5 Antworten

Bewertung
  • Khan
    Lv 7
    vor 3 Monaten
    Beste Antwort

    Ist leider unwahrscheinlich, auch wenn es wünschenswert wäre, vor allem angesichts der Tatsache, dass ein "Mitarbeiter des WDR" mittlerweile einen draufgesetzt und die Beleidigung "Umweltsau" noch mal "getoppt" hat.

    Für solche Beleidigungen müssen die Bürger auch noch teuer bezahlen, da sie scheinbar gar keine Rechte mehr haben, außer natürlich die Klappe zu halten, wenn sie beleidigt werden und dann auch noch dafür zu blechen in diesem (angeblichen) "Rechtsstaat".

    @Anonym:Hab den Beitrag schon gelesen und muss sagen, dass solche Leute uns gerade durch diese Unverschämtheiten auch einen Gefallen tun, da sie sich selber und ihren Arbeitgebern dadurch massiv schaden, schlafende Schafe "wachrütteln", sie dahin treiben, sich doch mal mit zur Wehr zu setzen, statt sich "nur" zu beschweren und weil solche Aktionen dazu führen, dass pseudoseriöse GEZ-Medien wie der WDR & Co sich irgendwann selbst bei den naivsten Kälbern nicht mehr mit "Satire", "war doch nur Spaß", "wir wollten niemanden verletzen" usw. "rausreden" können.

    Attachment image
  • aeneas
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Soweit ich weiss, kannst Du Dich auch ohne einen besonderen Grund bei denen abmelden...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 3 Monaten

    Selbstverständlich geht das. Einen Hinweis zur Abmeldung an die entsprechende Adresse senden.

    https://www.daserste.de/specials/service/ard-links...

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 3 Monaten

    Wäre ich sehr dafür. Aber besser wäre es hirntoten Gernegroßeliten in der Justiz

    und im Staat hetzerische Reden zu verbieten. In denen Sie 30% der Bevölkerung sagen, dass die das Land verlassen sollen wenn Ihnen was nicht passt.

    Ob solche Figuren die sich Präsiedent nennen danach von einem Verrückten erschossen werden ist dabei unerheblich und eine andere Sache,

    Die Schande ist dass es solche Politiker und Präsiedenten giebt und diese auch noch ihren Schmutz im öffentlichen Fernsehen verbreiten können.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • jossip
    Lv 7
    vor 3 Monaten

    Das staatliche Zwangs-Pay-TV hat sich dermassen abgesichert, dass du nur um die Zahlungen herumkommst, wenn du als wirtschaftlich arm giltst und das auch nachweisen kannst ( Hartz-4- oder Rentenbescheid, etc...)

    Ansonsten hast du keine Chance gegen diese GEZ-Krake.

    • Commenter avatarAnmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.