Ob der Mord an dem kroatischen Grenzpolizisten, begangen von einem illegalen Eindringling, wohl um 20:00 in den Nachrichten erscheint...?

16:00... 17:00... 18:00 Fehlanzeige... wie lange das wohl totgeschwiegen wird...???

7 Antworten

Bewertung
  • Der hat nicht einen, sondern 2 Polizisten ermordet.

    Willkommen in der NWO.

    Was hast du gedacht? Dass wir etwa in einer Welt der Wahrheit, Gerechtigkeit und Frieden leben?

    Guten Morgen.

    Das jedoch war vor 2 Monaten und den deutschen Medien ist´s so wie vor 30 Jahren Schnuppe wie es den Jugos geht und ob die Krieg führen oder nicht, obwohl Fischer, Schröder und Co. sehr wohl ihre Drecksfinger mit drin hatten.

    Heute ist´s den deutschen Medien Schnuppe.

    Doch lang wird´s nicht mehr dauern, da wird es zumindest eine Balkan Union geben, wenn sich alle Balkanländer gegen die EU-Diktatur auflehnen.

    Kroaten haben eh die Nase voll von der EU.

    Und hoffentlich steigt Kroatien bald aus dem NATO-Pakt aus, tritt aus der EU aus, vertägt sich und vereint sich mit Serbien und Bosnien und Kosovo usw. (hoffentlich vertragen sich zumindest zugunsten ihrer Landsleute die Kosovaren und Serben) und zeigen der EU den Vogel.

    Russland und die Türkei, aber auch Griechenland (die dann auch aussteigen würde) usw. würden dann mitziehen.

    Zuerst haben die Drecksvieher das Land meiner Verwandten zerstört, jetzt ignorieren sie das auch und verhunzen Kroatien indem sie sich scheinheilig dafür bedanken die Mehrheit der Flüchtlinge den Deutschen vom Hals zu halten.

    Ich kann der Merkel nur sagen: Pfui Teufel, was sie in Kroatien gesagt hat. Sie sollte sich in Grund und Boden schämen.

    Ausserdem soll diese Schl....mpe Kolinda abtreten und dass Ivan Pernar der kroatische Präsident wird.

    Könnte und dürfte ich in Kroatien wählen würd ich glatt diesen Mann wählen:

    https://www.dalmacijadanas.hr/pernar-optuzio-hrvat...

    Und wenn du kein kroatisch verstehst, bist du selber schuld.

    Inanna

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Seit wann interessiert es, wenn irgendwo im Ausland irgendwer irgendwen umbringt?

    In Mexiko oder Afrika werden jeden Tag hunderte ermordet - willst du das alles HIER in den Medien sehen? Die Berichte dauern dann ca. 39,2 Std./Tag ...

  • vor 2 Monaten

    Du alter Totschweiger, erzählst mal wieder Sachen die man laut dir nicht von sich geben kann ;-)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Das wird bis zum Sankt Nimmerleinstag totgeschwiegen, genauso wie die vielen anderen Mor... äh, "bedauerlichen Einzelfälle", begangen durch illegale Eindringlinge. Eine Chance auf eine Erwähnung in der Tagesschau hätte dieses "lokale Ereignis" nur, wenn der Grenzbeamte den illegalen Eindringling erschossen hätte. Dann aber wäre es die Top Story des Tages, die eine wochenlange Hetzkampagne über "herzlose, rechtsextreme Grenzbeamte" nach sich ziehen würde, davon kann man ausgehen.

    Nebenbei bemerkt kann ich mich auch nicht an eine großartige Berichterstattung über die Stürmung der spanischen Enklave Ceuta 2018 erinnern, wo die mehreren hundert eingedrungenen Friedensengel mit Flammenwerfern und Branntkalk bewaffnet waren. Passt halt nicht so gut ins Bild der armen Schutzsuchenden, das man der Bevölkerung vermitteln will.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 2 Monaten

    Da kannst du lange darauf warten, das wird totgeschwiegen weil es nicht in die derzeitige Publicity passt.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Khan
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Egal, ob es sich nun um einen oder mehrere Täter handelt, wenn diese Leute einen Migrationshintergrund oder zumindest sichtbare Wurzeln haben, die in islamische Länder führen, dann wird ein Mord nicht mehr als Mord bezeichnet, auch dann nicht, wenn es einer ist!

    Man stelle sich mal vor, man hätte früher so berichtet oder würde frühere Morde in Geschichtsbüchern so beschreiben, wie derzeit aktuelle Schandtaten von den Medien beschrieben werden, spätestens dann dürfte auch der Letzte merken, was für ein Irrsinn hier die ganze Zeit betrieben wird.

    Attachment image
    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Ich kann es nicht mal woanders lesen, geschweige in den Nachrichten. 

    Irgendwelche böse "Naziseiten" werden es veröffentlicht haben. Sonst bekommt das ja niemand mit, was abgeht.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.