Ist eine Vergewaltigung mit Todesfolge kein Mord?

Update:

s.link in Antwort

6 Antworten

Bewertung
  • vor 8 Monaten

    Es ist verlogen und schizophren,  wenn juristische Laien gern in einem Rechtsstaat leben, aber für ihre Lieblingsverbrechen eine Scharia-ähnliche Rechtsprechung fordern.

  • vor 8 Monaten

    Soweit es mich betrifft, ist es Mord. Vor Gericht kommt so etwas als schwere Körperverletzung mit Todesfolge.

  • Doch ist es, egal wie man´s dreht und wendet.

    Ich warte noch auf den Tag, dass den Tätern bzw. Mördern das Gleiche geschehen darf was sie ihren Opfern angetan haben.

    Hinzu sollten Eltern ihre Kinder rächen dürfen, indem sie den Mördern ihrer Kinder das Gleiche antun dürfen wie es die Mörder mit den Kindern angetan haben.

    Möge Hammurapis Geist endlich auferstehen und für Gerechtigkeit auf dieser Welt sorgen.

    Inanna

  • aeneas
    Lv 7
    vor 8 Monaten

    Sollte man meinen - aber die Spitzfindigkeiten des Gesetzes, um das  Leben des Opfers abzuwerten und dem Verbrecher das Strafmass möglichst erträglich zu machen, sind grenzenlos.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • Anonym
    vor 8 Monaten

    "Es sind die Lebenden die den Toten die Augen schließen,

    Es sind die Toten die den Lebenden die Augen öffnen" (sollten)

    (Slawisches Sprichwort)

  • vor 8 Monaten

    .....................................................................

    https://www.bild.de/regional/hannover/hannover-akt...

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.