Wie krank muss ein Mensch im Kopf sein um solch einen Film zu drehen?

So ein Mensch muss doch psychisch kaputt sein wie diese Regisseurin Mary Harron, die Regisseurin von dem Film "American Psycho" ist.

Sie ist selbst Mutter zweier Töchter und nimmt solche Filme auf, in denen Frauen auf bestialische Art und Weise hingerichtet werden.

Genauso krank im Kopf sind alle Beteiligten, die den Roman geschrieben haben und die sich entschieden haben den Film zu drehen.

Warum erlaubt das Gesetz überhaupt solche Filme zu drehen?

Und dann wundert man sich, wenn es so dreckig und kaputt auf der Welt zugeht, wenn man einem Menschen erlaubt solche Filme zu drehen.

9 Antworten

Bewertung
  • vor 2 Monaten

    Wir haben hier in Deutschland  nur noch mit perversen Softis, Weicheiern, Homosexuelle und Schnullis zu tun. Unser armes Deutschland geht kaputt.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Anonym
    vor 2 Monaten

    Kampfmittelräumdienst.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • pikas
    Lv 7
    vor 2 Monaten

    Kenn diesen Film nicht, aber es gab schon immer gute und schlechte Filme!

    Psycho erinnert mich außerdem an Hitchcock und der war großartig!

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • C
    Lv 6
    vor 2 Monaten

    Ich schaue gerade American Psycho! Krasser Film! Aber ziemlich gut gespielt von Christian Bale.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • aeneas
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      heute bereits bist, war ich noch nie und werde es auch nie sein, wenn ich die 💯 erreiche.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 2 Monaten

    Es gruselt sich halt so schön.

    Ich hab zwar Psycho von Hitchcock gesehen, aber nicht den genannten. 

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Ich finde den Film super, ist einer meiner Lieblingsfilme. Christian Bale, bis dato eher langweilig, spielt so gelungen den durchgedrehten Psycho, der sich unter der Decke des kühlen Geschäftsmannes verbirgt. Und das ganze auf eine skurrile, groteske, fast humorvolle Art und Weise.

    Ein Film, der mir zu brutal war und wo ich bei der 1. Szene das Kino verlassen habe, war Seven. Da war kein Humor, kein Kontext, sondern einfach nur nackte, rohe Gewalt. Da würde ich verstehen, wenn Ihr ihn ablehnt.

    • ...Alle Kommentare anzeigen
    • pı¨¨03
      Lv 7
      vor 2 MonatenMelden

      ja durchaus der Fall ist. Sind also eher Psycho-Effekte als rohe Gewalt. Ich fand den schon sehenswert, man sollte sich mehr als nur ein paar Minuten davon "gönnen". ;-)

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Ja, die Leute hab ich gern, die gleich nach Verboten schreien, wenn ihnen selbst etwas gegen den Strich geht. Das erleben wir ja im Alltag zur Genüge, dass immer wieder welche meinen, ihre eigenen Ansichten gleich für die Allgemeinheit geltend machen zu müssen.

    Wenn dir solche Filme nicht zusagen, dann schau sie doch einfach nicht. Ein kurzer Blick in die Inhaltsangabe sollte doch reichen, um sich ein Bild zu verschaffen, womit man es zu tun bekommt. Warum also diese künstliche Empörung? Es gibt nun mal auch ein Publikum für Horror- und Psychothriller, und demzufolge auch Produzenten und Darsteller solcher Filme. Dass es dort nicht gerade zimperlich zur Sache geht, ist nun mal genau das, was diese Filme ausmacht. Ob du das nun verstehst oder nicht ist dabei völlig irrelevant. Dir muss es ja nicht gefallen. Zum Glück gibt es genügend Filmgenre zur Auswahl, da sollte doch für jeden Geschmack etwas dabei sein.

    • Anmelden, um etwas auf Antworten zu erwidern
  • vor 2 Monaten

    Sehr krank!

    ***Warum erlaubt das Gesetz überhaupt solche Filme zu drehen?*****

    Weil es schon genug Gesetze und Verbote gibt. Geschmäcker sind nun mal verschieden. man muss das ja nicht gucken. :-)

    Ich würde so etwas aber auch niemals gucken und sehe mir nur harmlose Filme an nach denen ich noch problemlos in der Nacht mit meinem Hund alleine Gassi gehen kannn. :-)

  • vor 2 Monaten

    Keine Fantasie ist schrecklicher als die Wirklichkeit.

    Auf der Welt geschehen bestialische Dinge.

    Romane und Filme sind auch immer ein Spiegel der Wirklichkeit.

    Doch im Allgemeinen nahm es in den letzten Jahren drastisch zu, dass die Filme immer blutiger wurden, und auch in jedem Tatört, in jedem Polzeiruf, in jeder Soko wird gemordet..

    Meiner Meinung nach haben auch die Filmindustrie und das Fernsehen eine gesellschaftliche Verantwortung.

    Mit solchen Filmen wird gerade bei Menschen, die auf so etwas anfällig sind, die Hemmschwelle heruntergesetzt, selbst ihre Fantasien auszuleben.

    Ich las im Programm, um was es in diesem Film geht.

    Damit war für mich klar, dass ich mir diesen Film nicht anschaue.

    Man muss sich den Kopf mit solchen Filmen, die überhaupt keinen Bezug zu einem haben, nicht zukleistern.

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.