Was lief schief bei Pisa — soll von deutschem Boden nie wieder Grips ausgehen?

8 Antworten

Bewertung
  • vor 1 Jahr

    Zu meiner Zeit gab es eine zweitägige Aufnahmeprüfung und ein mind. 10-minütiges Gespäch mit dem Direktor, bevor man das Gymnasium besuchen durfte.

    Und trotzdem beklagten unsere Lehrer, dass das Niveau erbärmlich sei. Weil Altgriechisch kein Pflichtfach mehr war ...

  • vor 1 Jahr

    Bei PISA lief nichts schief.

    Die werten nur aus.

    Die Bildung in Deutschland befindet sich in einer Schieflage.

    Was sich heutzutage auf dem Gymnasium alles tummelt und auch noch erfolgreich  abschließt, das hätte in früheren Jahren vielleicht den Realabschluss geschafft

    Früher reichte ein Hauptschulabschluss für einen normalen Handwerksberuf.

    Heute können Hauptschulabgänger nicht mal eine einfache Fläche eines Rechtecks ausrechnen, von einem Dreieck oder einem Dreisatz ganz zu schweigen.

    Wenn 15jährige Schüler Probleme beim Lesen haben, wie sollen sie Texte verstehen oder Textaufgaben lösen?

    Nicht umsonst gibt es an Hochschulen und Universitäten schon Vorbereitungskurse auf das Studium, weil so manchem Abiturienten die Hochschulreife fehlt..

    Ich erlebte den Niedergang der Bildung in der Schule im Laufe der Jahre in meiner eigenen Familie.

    Wenn man als Eltern nicht noch auf zusätzliche Bildung zuhause achtet oder die Kinder Probleme beim Lernen haben, dann sieht es schlecht aus..

    Deutschland war mal das Land der Wissenschaften.

    Es war so erfolgreich, dass es sogar mal eine Zeit gab, in der Deutsch zur Wissenschaftssprache werden sollte.

    Davon kann man heute nur noch träumen.

    In vielen Schulen wird mehr Wert auf soziale Kompetenz gelegt als auf intellektuelle Bildung.

    Es geht auch beides.

    Doch dafür sind nicht nur die Schulen verantwortlich, sondern auch die Eltern.

    Wo sich manche Eltern zu wenig um Bildung und Erziehung kümmern, kümmern sich manche viel zu viel und in falscher Art und Weise..

  • Anonym
    vor 9 Monaten

    Rotkohl öffne dich!

  • Mike
    Lv 7
    vor 9 Monaten

    Dank Pisa wissen wir, wie die Beschleunigung der Erdanziehung berechenbar wird.

  • Wie finden Sie die Antworten? Melden Sie sich an, um über die Antwort abzustimmen.
  • vor 1 Jahr

    Mit dem Problem sind wir nicht alleine. Blick zu den österreichischen Nachbarn:

    https://www.krone.at/2055259

  • Anonym
    vor 1 Jahr

    wenn man sieht wer "Politiker/in" ist

    dann sieht man auch wie es mal werden soll

    nur ein Beispiel:

    schau sie dir an, die gesamte Grünen-Mannschaft (Roth, Özdemir, Göring-Eckardt, Hofreiter, Habeck) oder die SPD

    ignorante, dumme Menschen

    und was soll dann aus der Jugend werden, wenn solche Menschen Deutschland beeinflussen ??

  • Anonym
    vor 1 Jahr

    Jetzt macht sie in Japan. Es ist auch schief gegangen. Vielleicht haengt es nicht von Boden an, sondern einfach ein Handy.

  • vor 1 Jahr

    Pisa liegt doch in Italien. 

Haben Sie noch Fragen? Jetzt beantworten lassen.